Sitemap: Übersicht aller Seiten

Sieben Farben Macht

Musik und (Wander-)Theater im Alten Dom

Es ist 1024, der Vorabend der Krönung Konrads II. Er soll in Anwesenheit seiner Ehefrau Gisela von Erzbischof Aribo auf seine neue Rolle als Machthaber vorbereitet werden. Aber das dafür angedachte Ritual wird von verschiedenen Kräften mit eigenen Ambitionen und Plänen unterwandert – und Gisela muss erfahren, dass Aribo ihr die Krone verwehren und nur Konrad krönen wird. Helle und dunkle Mächte ringen um die Vorherrschaft in einem scheinbar ewigen Kampf, in dem die Grenze zwischen Gut und Böse zunehmend verschwimmt …

Im Alten Dom zu Mainz, zwischen archäologischen Ausgrabungen und inmitten der aktuellen Rauminstallation King Konrad II. des Fachbereichs Innenarchitektur der Hochschule Mainz, stellt Sieben Farben Macht anlässlich des 1000-jährigen Krönungsjubiläums Fragen nach dem Verhältnis von Macht und Ohnmacht, dem Kampf zwischen Licht und Dunkel, ob Macht zwangsläufig einsam macht und ob das Leben ohne den Teufel nicht doch langweilig wäre.

Sieben Farben Macht

Musik und (Wander-)Theater im Alten Dom


Aktuell keine weiteren Vorstellungstermine

Einlass: über den Westchor
Vorstellungsdauer: ca. 75 Minuten
Programmheft


Online Tickets
BESETZUNG

Musikalische Leitung: Paul-Johannes Kirschner
Konzept und Inszenierung: Stefanie Hiltl
Raumgestaltung … Installation KING KONRAD II der Hochschule Mainz des Fachbereichs Innenarchitektur
Kostüme: Antonia Hilchenbach
Licht: Ulrich Schneider
Mitarbeit Beleuchtung: Jakob Kortmann, Joanna Olaleye, Andreas Sauther
Dramaturgie: Elena Garcia Fernandez, Theresa Steinacker


Konrad: Tim-Lukas Reuter
Gisela: Dorin Rahardja
Aribo: Collin André Schöning
Licht: Luisa Sagliano
Schatten: Paul-Johannes Kirschner

Mitglieder des Philharmonischen Staatsorchesters Mainz:
Trompete: Lajos Rézmüves
Posaune: Stephan Hofmann
Violine: Benjamin Lenz, Karola Jolles
Viola: Iris Mühlnickel / Friederike Kastl
Violoncello: Judith Falzerano

« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Otello

von Giuseppe Verdi (1887)

8. Sinfoniekonzert

Werke von Johannes Brahms und Igor Strawinsky

Things have changed – Bob Dylan is not there

Concert mit Songs und Texten von Bob Dylan (2022)

Johann Holtrop

Abriss der Gesellschaft / nach dem Roman von Rainald Goetz (2012)



Staatstheater
Mainz