Sitemap: Übersicht aller Seiten
492_th1_janneumann_web
Jan Neumann
Regie

Jan Neumann, Jahrgang 1975, war nach seiner Schauspielausbildung an der Bayerischen Theaterakademie August Everding festes Ensemblemitglied am Bayerischen Staatsschauspiel München und am Schauspiel Frankfurt. Mittlerweile arbeitet er als Regisseur und Autor. Sein Stück Liebesruh wurde 2005 am Thalia Theater Hamburg uraufgeführt. Für das Schauspiel Essen schrieb er das Stück Schmelzpunkt (2008), für das Nationaltheater Mannheim die Komödie Chihuahua (2011), für die Ruhrfestspiele Recklinghausen die Komödie Bombenstimmung (2017). Regelmäßig entwickelt er Stücke auch erst im Probenprozess, unter anderem am Schauspiel Frankfurt, am Schauspiel Hannover, und regelmäßig am Schauspiel Stuttgart. Er inszenierte unter anderem am Maxim Gorki Theater Berlin, am Schauspiel Köln und am Schauspielhaus Bochum. Seit der Spielzeit 2013/14 ist er fester Hausregisseur am Deutschen Nationaltheater Weimar.

In der Spielzeit 17/18 entwickelt er am Staatstheater Mainz ein Stück mit dem Arbeitstitel Drei Mal die Welt.

Aktuelle Produktionen


Staatstheater
Mainz