Sitemap: Übersicht aller Seiten
johannes-winde
Johannes Winde
Musik und Sounddesign

Johannes Winde (geb. 1978 in Weimar) hat bisher in über sechzig Theaterproduktionen die musikalische Leitung (Komposition, Live-Musik, Sounddesign & Arrangements) übernommen.

Hierfür arbeitete er mit den Regisseuren Volker Lösch, Ulrich Rasche, Sebastian Schug und Schirin Khodadadian unter anderem am Theater Basel, Volkstheater Wien, Schauspiel Leipzig, Staatstheater Stuttgart und Staatstheater Hannover.
Während seines Tonmeisterstudiums gewann er den Tonmeisternachwuchspreis „Goldener Bobby“.

Er versteht sich sowohl auf klassische Orchesterkomposition als auch auf elektronische Klangbearbeitung. Das Kunstfest in Weimar wurde 2015 unter anderem mit seiner Auftragskomposition für Sinfonieorchester mit elektronischen Elementen eröffnet.
Seinen Orchesterarrangements begegnet man beispielsweise auf folgenden Alben des deutschen Popmusikers Clueso: So sehr dabei (Utopie, dreifach Goldstatus) und Clueso und STÜBA Philharmonie (u. a. Gewinner, Chicago und So sehr dabei).

www.johanneswinde.de

Aktuelle Produktionen
Drei Mal die Welt (UA)


Staatstheater
Mainz