Sitemap: Übersicht aller Seiten
roy-assaf-2018-copyright-peggy-jarrell-kaplan
Roy Assaf
Tanz

Roy Assaf wuchs in der Sde Moshe Community im Süden von Israel auf. Seit er denken kann tanzt und kreiert er. Im Alter von 16 Jahren verschlug es ihn nach Tel Aviv, wo er seine professionelle Tanzausbildung im Ensemble von Regba Gilboa im Kiryat Gat Zentrum absolvierte.
2003 traf er den international renommierten Choreografen Emanuel Gat und arbeitete von 2004 bis 2009 eng mit ihm als Performer und choreografischer Assistent zusammen.
Seit 2010 entwickelt Roy Assaf seine eigenen freien Arbeiten und wird von namhaften Compagnien eingeladen, um Uraufführungen zu choreografieren. Er schuf Werke u.a. für das L.A. Dance Project, das Royal Swedish Ballet, die Batsheva Dance Company, die Juilliard School und die GöteborgsOperans Danskompani. Nothing ist seine erste abendfüllende Kreation für tanzmainz.

Aktuelle Produktionen


Staatstheater
Mainz