Sitemap: Übersicht aller Seiten
daria-kalinina
Daria Kalinina
Oper

Daria Kalinina ist in Südrussland geboren und aufgewachsen. Als sie 5 Jahre alt war, begann sie die Musikschule in ihrer Heimatstadt Anapa zu besuchen. Im Jahre 2008 bekam Daria eine staatliche Auszeichnung für begabte Kinder. Im Jahre 2011 begann sie im Akademischen Musikcollege vom Moskauer Konservatorium zu studieren. Im März 2014 nahm sie an dem internationalen Fest „Die Nacht in Madrid“ teil und gewann den 3. Platz, sowie ein Stipendium, um Spanisch zu lernen. Im Juli 2014 hat Daria an dem dreiwöchigen Kurs „Music Horizons“ an der Eastman School of Music in Rochester (New York, USA) teilgenommen. Vom 19. bis zum 26. Oktober 2014 nahm sie an den Musikwerkstätten mit den Wettbewerben in Berlin, Deutschland, teil und gewann den 1. Platz, wodurch Daria die Ehre zuteil wurde, mit dem staatlichen Orchester Brandenburgs in Frankfurt an der Oder aufzutreten. Im Juli 2015 hat sie das Akademische Musikcollege des Moskauer Konservatoriums abgeschlossen und das Diplom mit Auszeichnung erhalten. Seit 2015 studiert sie an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt. Daria besuchte einige Masterkurse, u. a. bei Helmut Deutsch (2016-2018), Andreas Burzik (2017) und Thomas Heyer (2018). Im Sommer 2017 trat Daria als Susanna in der Hochzeit des Figaro von Mozart bei den Burgfestspiele Bad Vilbel und auch als Oskar in der Oper Maskenball von Verdi in der Kammeroper Frankfurt auf. Im folgenden Sommer ist sie als Gretel in Hänsel und Gretel von Humperdinck wieder bei den Burgfestspielen Bad Vilbel zu hören. In der Spielzeit 2018/19 tritt Daria als Barbarina in Le Nozze di Figaro von W.A. Mozart am Staattheater Mainz auf.
Im Februar 2019 wird Daria die Partie der Alciloe in der Oper Idalide am Thüringen Landestheater Rudolstadt singen.

Aktuelle Produktionen
Le nozze di Figaro


Staatstheater
Mainz