Sitemap: Übersicht aller Seiten
florian-ku-ppers_520px
Florian Küppers
Junges Ensemble

Florian Küppers wurde 1983 als Kind deutscher Eltern in Paris geboren. Der Bassbariton erhielt erstmals Gesangsunterricht während er sein Studium der Informatik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz absolvierte. Seit 2009 studiert er an der Hochschule für Musik Mainz in der Gesangsklasse von Prof. Andreas Karasiak.

Im Folgejahr nahm er eine regelmäßige Konzerttätigkeit in der Rhein-Main Region auf und debütierte 2011 als Sprecher und erster Priester in Mozarts Zauberflöte am Thüringischen Landestheater Rudolstadt. Hier war er auch in folgenden Spielzeiten in der Rolle des Frangipani in der Kammeroperette Coscoletto von Jaques Offenbach und als Bonafede in Haydns Oper Il mondo della luna unter der Regie Peer Boysens zu hören. Für die Spielzeiten 2012 bis 2015 ist er Mitglied im Jungen Ensemble des Staatstheaters Mainz und übernahm dort bereits die Partie des Goffredo in Carlo Palavicinos Gerusalemme Liberata sowie die des Mago in Händels Rinaldo.

In Meisterkursen konnte er unter Janina Baechle, Claudia Eder, Ton Koopman, Andreas Scholl und Martin Gester weitere Erfahrungen sammeln. Küppers ist zweiter Preisträger des Meistersinger Gesangswettbewerbs in Neustadt a. d. Weinstraße.

Aktuelle Produktionen


Staatstheater
Mainz