Sitemap: Übersicht aller Seiten
r
Steven Ebel
Oper

Steven Ebel war von 2009-2011 Mitglied des Jette Parker Young Artist Programme in Covent Garden. Hier sang er unter anderem Jaquino (Fidelio, Beethoven), Malcom (Macbeth, Verdi; Opus Arte DVD), Rimenes (Artaxerxes), und Gernando (L'isola disabitata, Haydn).
Als Komponist veröffentlichte er in den beiden Jahren in Covent Garden sechs Werke. Sein Lied Diary of a Young Poet wurde zudem am Linbury Theatre aufgeführt. Aktuell ist er festengagierter Komponist an der Musikakademie, wo er Streichmusik für junge Musiker komponiert. Derzeit studiert er Komposition bei Wolfgang Rihm an der Hochschule für Musik in Karlsruhe.
Zu den Höhepunkten seiner bisherigen Karriere gehören unter anderem Quint (Turn of the Screw, Opera Cleveland & Casleton Festival), Jimmy (Mahagonny, Tanglewood Music Festival, Lucca, Pisa, Ravenna & Livorno), Tamino (Die Zauberflöte, Cleveland Institute of Music) und Tito (La clemenza di Tito, New York Opera Forum). In den vergangenen drei Spielzeiten sang er über 20 Partien als Ensemblemitglied am Badischen Staatstheaters Karlsruhe: The Fisher (The Nightingale), Robert Wilson (Dr. Atomic), Bob Boles (Peter Grimes), Steuermann (Der fliegender Holländer), Licinius & Cinna (La Vestale), Froh (Das Rheingold) und Sali (A Village Romeo and Juliet). Zuletzt sang er Pylades in Ifegenie en tauride.
Weitere internationale Engagements umfassen Lechmere (Owen Wingrave) im Theatre du Capitole de Toulouse, Boris (Katya Kabanova) in Santiago de Chile und Hans Heilig in Marschners gleichnamiger Oper am Theater Regensburg. In der Konzertversion von Strauss' Salome mit der Philharmonie National de Lyon debütierte er als First Jew und Second Nazerene.

Seit der Spielzeit 2016/17 ist Steven Ebel Ensemblemitglied am Staatstheater Mainz, wo er in der Saison 2015/16 bereits als Steuermann (Der fliegende Holländer, Wagner) und Chévalier (Dialogues des Carmélites, Poulenc) zu erleben war. Künftig wird er Capito in Mathis der Maler von Hindemith übernehmen.

In dieser Spielzeit 2017/18 ist er neben Saul auch in Comedian Harmonists und La clemenza di Tito zu sehen.

stevenebel.com

Aktuelle Produktionen
Saul
Comedian Harmonists
La clemenza di Tito
A Midsummer Night’s Dream
Marie-Christine Haase
Alin Deleanu


Staatstheater
Mainz