Sitemap: Übersicht aller Seiten
r
Gesa Geue
Schauspiel

Gesa Geue wurde in Hamm geboren. Sie studierte Literaturwissenschaft in Berlin, wo sie erste Theatererfahrung am Maxim Gorki Theater sammelte. Darauf folgte ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Während ihres Studiums spielte sie am Thalia Theater und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg in Alles Weitere kennen Sie aus dem Kino (Regie: Katie Mitchell) .

In der Spielzeit 2016/17 trat sie ihr erstes Engagement am Staatstheater Mainz an. Dort war sie unter anderem als Aschenbrödel in Drei Haselnüsse für Aschenbrödel (Regie: Nora Bussenius) sowie in Das Käthchen von Heilbronn (Regie: Niklaus Helbling) und paradies fluten (verirrte sinfonie) (Regie: Sara Ostertag) zu sehen.

In dieser Spielzeit 2018/2019 spielt sie unter anderem als Kasienka in der Wiederaufnahme von die Sprache des Wassers (Regie: Asli Kislal).

Aktuelle Produktionen
Das Leben ein Traum
der herzerlfresser
Musketiere! oder Das Nachtklavier des Kardinals (UA)
Die Sprache des Wassers
Kristina Gorjanowa
Daniel Friedl


Staatstheater
Mainz