Sitemap: Übersicht aller Seiten
kristina-gorjanowa_520px
Kristina Gorjanowa
Schauspiel

Kristina Gorjanowa wurde 1983 in Kirgisien geboren. 1997 zog sie nach Deutschland und schloss 2010 ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Rostock ab.

Ihr erstes Festengagement führte sie ans Oldenburgische Staatstheater, dort spielte sie unter anderem die Polly in der Dreigroschenoper (Regie: K.D.Schmidt), Luise in Kabale und Liebe (Regie: Jasper Brandis), Warja in Der Kirschgarten (Regie: K.D.Schmidt), Isa in Tschick (Regie: Markolf Naujok), Marianne in Tartuffe (Regie: Marc Becker), Lucile Desmoulins in Dantons Tod(Regie: K.D.Schmidt) und arbeitete unter anderem mit Regisseuren wie Thom Luz und Anna Bergmann zusammen.

Außerdem wirkte sie mit in spartenübergreifenden Produktionen wie Waldlinge/ Woudlingen (Koproduktion Oldenburgisches Staatstheater, Kopergietery Gent, Regie: Randi de Vlieghe) und Full Body (Tanzkompagnie Oldenburgisches Staatstheater, Choreographie: Marcel Leemann) und leitete mehrfach einen der Jugendclubs des Staatstheaters. Sie ist Sängerin und Musikerin der Band Guest Tiger.

Seit der Spielzeit 2014/15 ist Kristina Gorjanowa festes Ensemblemitglied am Staatstheater Mainz. Dort sah man sie unter anderem in Deportation Cast (Regie: Brit Bartkowiak), als Marie in Kopflohn (Regie: K.D. Schmidt) sowie in Der Prozess (Regie: Jakop Ahlbom) und als Lisa in Peterchens Mondfahrt (Regie: Jana Vetten).

In Dieser Spielzeit 2018/19 ist sie beispielsweise als Isa in Bilder deiner großen Liebe (Regie: Markolf Naujoks) sowie in der Wiederaufnahme von Dinge, die ich sicher weiß (Regie: K.D.Schmidt) zu sehen.

Aktuelle Produktionen
Dinge, die ich sicher weiß (DSE)
Traube, Liebe, Hoffnung (UA)
Deportation Cast
Elena Berthold
Thorsten Rodenberg


Staatstheater
Mainz