Sitemap: Übersicht aller Seiten
3164_th1_nadjarobinecan_4738_web
Nadja Robiné
Schauspiel

Nadja Robiné, geboren 1980 in Leipzig, studierte an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. Nach ersten Engagements am Volkstheater Rostock und am Staatstheater Schwerin war sie von 2005 bis 2010 am Schauspiel Essen unter der Intendanz von Anselm Weber engagiert. Wichtige Rollen in Essen waren unter anderem die Desdemona in Othello (Regie A. Weber), die Marie in Woyzeck (Regie: David Bösch) und Effi in Effi Briest (Regie: Cilli Drexel). 2008 wurde sie mit dem Aalto - Bühnenpreis ausgezeichnet. 2010 wechselte Nadja Robiné ans Schauspielhaus Bochum und arbeitete dort unter anderem mit den Regisseuren Roger Vontobel und Fadhel Jaibi. 2011 wurde sie für ihre Interpretation der Medea mit dem Bochumer Theaterpreis ausgezeichnet.

Seit der Spielzeit 2013/14 ist sie am DNT fest engagiert. Neben ihren Rollen in noch laufenden Produktionen war sie u.a. bisher als Lady Milford (Kabale und Liebe), Angela (Mutti), die Majorin (Hofmeister), Betty Dullfeet (Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui) und als Frau Paula Trousseau zu erleben.

Aktuelle Produktionen


Staatstheater
Mainz