Sitemap: Übersicht aller Seiten
65.-paulina-alpen-schauspielerin_1.1
Paulina Alpen
Schauspiel

Paulina Jolande Alpen wurde 1992 in Mering geboren, wuchs jedoch in Wien auf. Dort absolvierte sie am Konservatorium Wien (heutige Privatuniversität der Stadt Wien) ihre Tanzausbildung, wo sie unter anderen mit Choreographen wie Royston Maldoom zusammen arbeitete.
Nach der Matura und zwei Jahren Theatererfahrung in München fing sie 2013 ihr Schauspielstudium an der Folkwang Universität der Künste an.
Während des Studiums spielte sie u.a. am Schauspielhaus Bochum, am Thalia Theater Hamburg und am Schauspiel Dortmund in Die Borderline Prozession (Regie: Kay Voges), welche auch zum diesjährigen Theatertreffen in Berlin eingeladen wurde.

Nach dem Studium übernahm sie einen Lehrauftrag für das Tanztheater 2017 an der Folkwang Universität der Künste.
Für ihr Abschlussprojekt in Eigenregie Die Genießer, erhielt sie gemeinsam mit Mats Süthoff, den diesjährigen Folkwang Preis.

Im kommende Jahr wird sie in zwei Filmen zu sehen sein. Einmal als Nebenrolle im Kinofilm Mittelreich von Josef Bierbichler und als Hauptrolle in dem Debüt Film Seoul Subscriber von Mats Süthoff.

Seit der Spielzeit 2017/18 ist sie festes Ensemblemitglied am Staatstheater Mainz und ist unter anderem als Ophelia in Hamlet (Regie: K.D.Schmidt) zu sehen.

Aktuelle Produktionen
Hamlet
Peterchens Mondfahrt
Anika Baumann


Staatstheater
Mainz