Sitemap: Übersicht aller Seiten
ada-daniele_520px
Ada Daniele
Tanz

Ada Daniele wurde in Süditalien geboren und begann mit dreizehn Jahren ihre Ballettausbildung in Rom. An der Artez Dansacademie in den Niederlanden setzte sie ihre Ausbildung fort und arbeitete erstmals mit Club Guy & Roni in Groningen.

In der Spielzeit 2014/15 tritt sie am Staatstheater Mainz ihr erstes Festengagement an. Dort sah man sie in den Arbeiten Montréal mit Choreografien von Danièle Desnoyers und José Navas, Plafona Now (Choreografie: Sharon Eyal, Gai Behar), 4 (Choreografie: Guy Weizman, Roni Haver), Objekt (Choreografie: Garry Stewart) sowie Unendliche Nacht (Choreografie: Alessandra Corti).

In der Spielzeit 2016/17 war sie neben Objekt auch in Magma (Choreografien: Guy Nader und Maria Campos; Alessandra Corti) zu sehen.

In dieser Spielzeit tanzt sie unter anderem in Fall Seven Times (Choreografie: Guy Nader und Maria Campos) und in Soul Chain (Choreografie: Sharon Eyal und Gai Behar).

Aktuelle Produktionen
Soul Chain (UA)
Unendliche Nacht (UA)
Mattia De Salve
Alessandra Corti


Staatstheater
Mainz