Sitemap: Übersicht aller Seiten

Stellenangebote

Das Staatstheater Mainz hat ab Januar 2019 zunächst für die Dauer eines Jahres die Teilzeitstelle eines / einer

Maßschneider/s / -in

Fachrichtung Herren neu zu besetzen. Ein längerfristiges Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Die Wochenarbeitszeit beträgt rd. 34 Stunden.

Die Tätigkeit umfasst insbesondere die Anfertigung und Änderung von Herrenkostümen aller Stilrichtungen für die Sparten Oper, Schauspiel und Tanz sowie die Instandhaltung von Repertoirekostümen.

Wir erwarten: Die abgeschlossene Gesellenprüfung im Herrenmaßschneiderhandwerk, Berufserfahrung am Theater, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit, ein hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit und Engagement, künstlerisches Einfühlungsvermögen, Kreativität und Sensibilität im Umgang mit Künstler*innen.
Die Tätigkeit umfasst auch Abenddienste.

Gute Englischkenntnisse sind aufgrund der Internationalität unseres Hauses von Vorteil.

Die Einstellung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) kommunal, mit den entsprechenden Sozialleistungen, einschließlich Job-Ticket. Die vielseitige Tätigkeit ist mit Entgeltgruppe 5 TVöD bewertet. Die Zuordnung zu einer Leistungsstufe richtet sich nach der beruflichen Erfahrung.

Das Staatstheater sieht sich der Gleichstellung von schwer-behinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen, die besonders berücksichtigt werden.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis 31. Dezember 2018 an:

Staatstheater Mainz GmbH
- Personalabteilung -
Gutenbergplatz 7
55116 Mainz
oder per E-Mail (mit maximal 10 Seiten) an: bewerbungen@staatstheater-mainz.de

Bewerbungen, die 10 Seiten überschreiten, senden Sie bitte auf dem Postweg.

Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet.

Wir freuen uns, wenn sich Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten angesprochen fühlen.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern die Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein frankierter Rückumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet. Elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.


Die Staatstheater Mainz GmbH hat ab Mitte Januar 2019 für die Dauer eines Jahres eine Vollzeit-Stelle im

Bühnenhandwerk /m/w)

zu vergeben.

Sie werden im technischen Bühnenbetrieb eines Mehrspartentheaters zum Aufbau von Bühnenkulissen, zur Einrichtung und Durchführung von Proben und Vorstellungen sowie allgemeiner bühnenüblicher Tätigkeiten eingesetzt.

Wir erwarten:
· Idealerweise eine Ausbildung als Schreiner*in, Zimmerer*in,
Schlosser*in, Feinmechaniker*in, Metallbauer*in oder Raumausstatter*in
· körperliche Belastbarkeit
· hohe Motivation
· Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, auch in den
Abendstunden und am Wochenende sowie an Sonn- und Feiertagen

Die Einstellung erfolgt nach TVöD kommunal mit den entsprechenden Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes.
Für die unregelmäßigen Dienste und die Arbeiten an Sonn- und Feiertagen wird eine pauschale Zulage gewährt.

Das Staatstheater sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen, die besonders berücksichtigt werden.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis 26. Dezember 2018 direkt an:

Staatstheater Mainz GmbH
- Personalabteilung -
Gutenbergplatz 7
55116 Mainz
oder per E-Mail (mit maximal 10 Seiten) an: bewerbungen@staatstheater-mainz.de

Bewerbungen, die 10 Seiten überschreiten, senden Sie bitte auf dem Postweg.

Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet.

Wir freuen uns, wenn sich Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten angesprochen fühlen.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern die Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein frankierter Rückumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet. Elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.

Die Staatstheater Mainz GmbH sucht ab Beginn der Spielzeit 2019/2020 (August / September 2019) mehrere

Assistenten/Assistentinnen für die Abteilung Ausstattung

– alle Sparten Bühne/Kostüm, mit der Ausrichtung Kostüm- oder Bühnenbild.

Neben der engen Zusammenarbeit mit den Inszenierungsteams und den Werkstätten, gehören zu den Aufgaben u.a. die Betreuung der Proben, die Organisation von Kostümanproben und Recherchen aller Art.
Wünschenswert sind Erfahrungen im Bereich Kostümbild sowie Bühnenbild.
Wir erwarten bevorzugt ein fachspezifisches Studium bzw. eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Kostüm- und Bühnenbild, Mode, Design oder Architektur, idealerweise Umgang mit CAD und Adobe Photoshop.
Darüber hinaus setzen wir hohes Engagement, Einsatzbereitschaft, Flexibilität, kreatives Denken sowie Kommunikations- und Organisationstalent voraus. Die Arbeitszeiten sind theatertypisch unregelmäßig.
Der Arbeitsvertrag richtet sich nach Tarifvertrag NV Bühne.

Das Staatstheater sieht sich der Gleichstellung von schwerbehinderten Beschäftigten in besonderer Weise verpflichtet und begrüßt deshalb Bewerbungen schwerbehinderter Menschen, die besonders berücksichtigt werden.
Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet.

Wir freuen uns, wenn sich Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten angesprochen fühlen.
Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis 20. Januar 2019 direkt an:
Staatstheater Mainz GmbH
- Personalabteilung -
Gutenbergplatz 7
55116 Mainz
oder per E-Mail (mit maximal 10 Seiten) an: bewerbungen@staatstheater-mainz.de

Bewerbungen, die 10 Seiten überschreiten, senden Sie bitte auf dem Postweg.

Eingangsbestätigungen/Zwischennachrichten werden nicht versandt. Sofern die Rücksendung der Unterlagen gewünscht wird, ist den Bewerbungsunterlagen ein frankierter Rückumschlag beizufügen. Andernfalls werden die Bewerbungsunterlagen vier Wochen nach Abschluss des Auswahlverfahrens nach den Vorgaben des Datenschutzrechts vernichtet. Elektronische Bewerbungen werden entsprechend gelöscht.



Staatstheater
Mainz