Sitemap: Übersicht aller Seiten
r

Die lustische Weiber 2.0

oder jetzt wird zusammengerückt!

Fastnachtsposse des MCV von Susanne Pohl nach einer Vorlage von Karl-Heinz Rieth


Können wir denn schon wieder zusammenrücken? Alles auf Abstand war das Motto in der Possenzeit im letzten Jahr. Aber vieles hat sich wieder verändert seit Februar 2021 und auch die Familie Lustig und der bekannte Fassenachtsverein Die lustische Weiber mussten sich der Coronazeit anpassen. Jetzt können die Possenfreunde nach der digitalen Fassung (90 Min.) eine aktualisierte Version im Original mit den Scheierborzelern in einer 2G Veranstaltung im Staatstheater erleben (ca.2 ½ Stunden, einschl. Pause). Die Philharmonischen Salonsolisten unter der Leitung von Michael Millard werden die Posse in bewährter Weise begleiten. Das MCV Ballett wird das neue Programm der Kampagne 2022 präsentieren und die tanzenden Männer im Wellnesshotel werden endlich ganz real und live zu sehen sein. Das Possenteam um Heidi Pohl hat die Geschichte der aktuellen Lage angepasst und die Zuschauer*innen dürfen gespannt sein, ob die Männer diesmal am Ende mehr Aufmerksamkeit bekommen oder ob die Dominanz der Frauen ungebrochen bleibt. Einen Sieger gibt es auf jeden Fall: Unser goldisch Meenzer Fassenacht!

Die lustische Weiber 2.0

oder jetzt wird zusammengerückt!


Aufführungsdauer: 2 Stunde 30 Minuten, inkl. Pausen


Online Tickets

TERMINE
22.02.2022, 23.02.2022, 24.02.2022, 26.02.2022, 27.02.2022, 1.03.2022
BESETZUNG

Inszenierung: Heidi Pohl
Bühne: Lisa Busse
Kostüme: Irina Kraft
Choreographie: Ingrid Lupescu
Musikalische Leitung: Michael Millard

Mit: Sabine Bonewitz, Tina Dockhorn, Nanni Kepplinger, Stefanie Klemens, Claudia Klöver, Heather King, Tara Koch, Stefanie Lattreuter, Sylvia Planitzer, Patricia Schwab; Torsten Graefe, Thomas Hayer, Andreas Kerz, Tobias Ludwig, Franz Pohl, Tobias Weber, das Männerballett und die Statisterie der Scheierborzeler!

« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22

Die lustische Weiber 2.0 19:33
Online Tickets

23

Die lustische Weiber 2.0 19:33
Online Tickets

24

Die lustische Weiber 2.0 19:33
Online Tickets

25
26

Die lustische Weiber 2.0 19:33
Online Tickets

27

Die lustische Weiber 2.0 14:11
Online Tickets

Die lustische Weiber 2.0 19:33
Online Tickets

28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1

Die lustische Weiber 2.0 19:33
Online Tickets

2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1der-widerspenstigen-zaehmung_simon-braunboeck-mark-ortl-gesa-geue-klaus-koehler-rainer-frank-lisa-eder-c-andreas-etter
Der Widerspenstigen Zähmung

nach William Shakespeare (1564)
mit Texten von Gesa Geue

1victor_victoria_zodwa-selele-musicalensemble_c_andreas-etter-2
Victor/Victoria

Musical von Henry Mancini

0haensel-gretel_maren-schwier_-alexander-spemann-solenn-lavanant-linke_c_andreas-etter_web
Hänsel und Gretel

von Engelbert Humperdinck (1893) / halbszenische Aufführung



Staatstheater
Mainz