Sitemap: Übersicht aller Seiten
flag-3130435_1920

Ibsen, Fosse und dann?

Gegenwartsdramatik aus Norwegen

Norwegen ist das diesjährige Gastland der Frankfurter Buchmesse und das nehmen wir zum Anlass mal genauer hinzuschauen, wie es um die Gegenwartsliteratur in Norwegen bestellt ist. In ca. 20-minütigen Lesungen und anschließendem kurzen Gespräch mit dem oder der Autor*in wollen wir jeweils einen Einblick in das Stück geben.
Vor ca. fünfzehn Jahren war der Dramatiker Jon Fosse mit vielen Stücken auf vielen Bühnen vertreten. Aber dann war lange keine neue Stimme aus Norwegen zu hören. Oder sie ist uns nicht aufgefallen. Deshalb haben wir uns mit dem Dramatikerhaus in Oslo zusammengetan und fünf Autor*innen nach Mainz eingeladen, um mehr über die Gegenwartsdramatik in Norwegen zu erfahren. Es ist nun eine Auswahl mit fünf sowohl thematisch als auch vom Stil her sehr unterschiedlichen Autor*innen geworden, die hoffentlich neugierig auf das Dramatiker*innen-Land Norwegen machen.

In Deutschland kein Unbekannter mehr ist Arne Lygre, dessen Stücke in den letzten Jahren auch hier zu Lande gespielt wurden. Wir freuen uns sein bis jetzt in Deutschland noch nicht gespieltes Stück Lass dich sein vorzustellen. Dem Mainzer Publikum schon bekannt ist Eirik Fauske, dessen Kinderstück Unterm Kindergarten in der letzten Spielzeit am Staatstheater Premiere hatte. In Trauerarbeit geht es wieder um den Tod, aber dieses Mal auf eine ganz andere Art. In Deutschland bis jetzt eher als Romanautorin bekannt ist Monica Isaksteun, die ihr Stück Einst waren wir Krieger vorstellen wird. Liv Heløes Stücke wurden im Kinder- und Jugendtheater schon erfolgreich nachgespielt und mit ihrem neuen Stück Warum erst jetzt präsentiert sie das Porträt eines jungen Mannes auf der Suche nach sich selbst. Ganz unbekannt ist in Deutschland noch Mari Hesjedal die sowohl Bühnen- und Kostümbildnerin als auch auch Dramatikerin ist. Von ihr stellen wir das Stück Bild von Faulendem Obst vor.

Einst waren wir Krieger
Monica Isakstuen
Deutsch von Ina Kronenberger
Einrichtung: Remo Philipp

Ich: Anna Steffens
Die Anderen: Sebastian Brandes, Simon Braunboeck, Armin Dillenberger

Bild von faulendem Obst
Mari Hesjedal
Aus dem Norwegischen von Elke Ranzinger
Einrichtung: Mark Reisig

Mit: Mark Ortel, Lisa Eder, K.D. Schmidt, Anna Steffens

Trauerarbeit
Eirik Fauske
Aus dem Norwegischen von Elke Ranzinger
Einrichtung: Simone Glatt

Mit: Daniel Mutlu

Warum erst jetzt
Liv Heløe
Aus dem Norwegischen von Nelly Winterhalder
Einrichtung: Mark Reisig

Mit: Leoni Schulz, Johannes Schmidt, Denis Larisch

Lass dich sein
Arne Lygre
Deutsch von Hinrich Schmidt-Henkel
Einrichtung Wolfgang Menardi

Mit: Kristina Gorjanowa, Maike Elena Schmidt, Orlando Klaus

Ibsen, Fosse und dann?

Gegenwartsdramatik aus Norwegen


Filiale (gegenüber dem Großen Haus)
Online Tickets

TERMINE
12.10.2019

Diese Lesung ist eine Kooperation des Staatstheater Mainz mit dem Dramatikkens Hus Oslo. Unterstützt von Norla und dem Norske Dramatikeres Forbund.
Mit freundlicher Unterstützung der Theaterfreunde Mainz.

BESETZUNG

Mit den Autor*innen Monica Isakstuen, Mari Hesjedal, Eirik Fauske, Arne Lygre und Liv Heløe.


Es lesen Ensemblemitglieder des Staatstheater Mainz


Koordination: Simone Glatt
Licht und Ton: Florian Kuster, Jonas Krumme
Moderation: Mari Moen, Jörg Vorhaben

« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01_der-ring-an-einem-abend_hermann-baeumer-max-hopp-orchester_c_andreas-etter
Der Ring an einem Abend

Loriot / Richard Wagner (1992)

Denis Scheck: Schecks Kanon

Die 100 wichtigsten Werke der Weltliteratur von Krieg und Frieden bis Tim und Struppi

01sophia-der-tod-und-ich_julian-von-hansemann-henner-momann-anika-baumann_c_andreas-etter
Sophia, der Tod und ich

nach dem Roman von Thees Uhlmann (2015)

01_orbit-lichtprobe-09
Im Orbit (UA)
Fall Seven Times (WA)

Alexandra Waierstall
Guy Nader und Maria Campos



Staatstheater
Mainz