Sitemap: Übersicht aller Seiten
upsalacircus_ichbinbasho-vasilijvostruchin_5

Ich bin Bashō

Upsala Circus St. Petersburg (RUS)
poetische Hinführung: Ruth Geiersberger

Poesie ist eine universelle Sprache. Dazu gehört auch das Haiku, eine japanische Gedichtform, die in nur drei Zeilen die Kunst der Reduktion feiert. Matsuo Bashō (1644-1694) zählt zu den berühmtesten Haiku-Dichtern, ein Reformer, der mit seinen philosophischen Naturgedichten die Dreizeiler in den Rang ernsthafter Literatur hob. Eher spielerisch greift der Upsala Circus aus St. Petersburg die Themen und Motive auf, die Bashōs Gedichte prägen: den Wechsel der Jahreszeiten, meditatives Umkreisen eines Gedankens, menschliche Beziehungen, Tiere. Und Humor. Eines der bekanntesten Haikus Bashōs geht schließlich so: „Uralter Teich. / Ein Frosch springt hinein. / Plop.“ Regisseurin Jana Tumina hat „Ich bin Bashō“ mit Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderung erarbeitet. Ein Jahr lang haben sie gemeinsam Haikus gelesen, an Texten, Gegenständen, Ideen gearbeitet, Skizzen erstellt – und gelernt, einander besser zu verstehen. Mit ihren Körpern erzählen sie von der Schönheit, die sie in und um sich entdecken. So entpuppen sie sich als wahre Schüler Bashōs, die sie auf der Bühne ebenso darstellen wie die ewigen Prinzipien Leben und Tod. Mit Mitteln des Theaters, der Pantomime und der Zirkuskunst erschaffen sie eine Welt voller Schönheit, die jeder Zuschauer für sich deuten kann.
→ www.upsalacircus.ru

Im Anschluß an Ruth Geiersberger: Poetisches im Quadrat
Ein performativer Vortrag zu Haikus

Ich bin Bashō

Upsala Circus St. Petersburg (RUS)
poetische Hinführung: Ruth Geiersberger


Dauer: ca. 45 Minuten

Für die meisten Vorstellungen ist eine Live-Audiodeskription möglich.
Bitte melden Sie sich dafür unter silke.stuck@grenzenlos-kultur.de an.
Weitere Informationen zur Barrierefreiheit finden Sie unter:
http://www.grenzenlos-kultur.de/tickets-und-kontakt/


Kleines Haus


TERMINE
30.09.2017
BESETZUNG

Regie: Jana Tumina Markovna
Mit Nikolaj Chamov, Feofan Čistovskij, Aleksandr Čulkov, Elnara Evdokimova, Olga Filimonova, Nikolaj Grudino, Jaroslav Kormanovskij, Anton Kornjakov, Sofija Krylova, Balsanov Aleksandr Lubsan-Dorzhijevič, Maksim Mustafin, Aleksej Popov, Anton Selivanov, Maksim Suchodrev, Stanislava Vaškevič
Musik: Anatolij Goné
Lichtdesign: Bojcova Jana
Videomapping: Polina Syrovjatkina
Kostüme: Anis Kronidova
Zirkustraining: Jaroslav Mitrofanov, Kašina Natalija
Regieassistenz, Projektkoordination: Marija Michelson

Poetisches im Quadrat

Von und mit Ruth Geiersberger
Live-Musik: Klaus Janek

« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
kannst-du-peifen-johanna
Kannst du pfeifen, Johanna?

Gordon Kampe
ab 6 Jahren

antikrist
Antikrist (DEA)

Rued Langgaard (1921/23 und 1926/30)

norma_20162017_01
Norma

Vincenzo Bellini



Staatstheater
Mainz