Sitemap: Übersicht aller Seiten
lucasdeman_demanineurope-philedeprez_1

De Man in Europe

Lucas de Man / Het Zuidelijk Toneel (NL)

english text below
Terroranschläge auf europäischem Boden, Flüchtende, geschlossene Grenzen – die alte Dame Europa macht gerade schwere Zeiten durch. Diese Entwicklung ist der Ausgangspunkt für „De Man in Europe“. Für seine Soloperformance reiste Lucas de Man durch 17 Städte in acht europäischen Ländern und sprach mit vielen Menschen, die sich für den Wandel engagieren, um die Gesellschaft zu formen, in der sie leben. Zugleich blickt er in die Geschichte des Kontinents, in die Renaissance: Auch Geistes- und Kulturgrößen wie Hieronymus Bosch, Erasmus von Rotterdam, Thomas More und Martin Luther waren einst junge Menschen, Künstler, Denker und sozial kreative Menschen im weitesten Sinne, die sich mit der Frage beschäftigten, wie man in Zeiten des Wandels zusammenleben kann. „Selten hat man eine Perfomance erlebt, die derartige Einblicke ins Heute gibt“, schrieb die niederländische Volkskrant nach der Premiere. Lucas De Man ist Direktor des Het Zuidelijk Toneel, künstlerischer Leiter der Stiftung Nieuwe Helden und Moderator von Kunstuur (AvroTros). De Man versucht, den öffentlichen Raum nicht den Interessen des Marktes zu überlassen, sondern als Ort des Erstaunens, der Überraschung, der Verwirrung und der Begegnung zu definieren.
→ www.hzt.nl




For In Search of Europe, Lucas went looking for Europe’s generation of today. Who are these visionaries? How do they perceive our era and society? What’s their stance on present hot issues like new democracy, (the enclosure of) the commons and Europe? How do they imagine change? And, more importantly, what do they do about it?
On his journey, Lucas interviewed more than 20 creators (creative professionals) that try to shape the society they live in. Remarkably, there’s an upcoming generation in Europe that is ready to fight for change. Inspired by this journey, Lucas produced a theatrical travelogue De Man in Europe.
In this lecture performance, Lucas De Man places Europe’s present era of transition in the face of its previous decisive breakpoint in history: the turn from the Middle Ages to the Renaissance. At that time, a new generation of visionaries like Erasmus, Thomas More and Luther rose in merely 70 years and with their ideas, they laid the foundation for the Europe we know today. How is that happening now?

De Man in Europe

Lucas de Man / Het Zuidelijk Toneel (NL)


Dauer: ca. 100 Minuten,
in englischer, leicht verständlicher Sprache

Für die meisten Vorstellungen ist eine Live-Audiodeskription möglich.
Bitte melden Sie sich dafür unter silke.stuck@grenzenlos-kultur.de an.
Weitere Informationen zur Barrierefreiheit finden Sie unter:
http://www.grenzenlos-kultur.de/tickets-und-kontakt/


U17


TERMINE
22.09.2017, 23.09.2017
BESETZUNG

Konzept, Regie, Performance: Lucas De Man
Video: Ruut van der Beele
Kamera, Ton: Vorselaars, Pepijn Robben
Dramaturgie, Projektkoordination: Kimberly Major
Journalistische Unterstützung: Tomas Vanheste
Regieassistenz: Tom Dijkstra

« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
dreimal-die-welt
Drei Mal die Welt (Arbeitstitel, UA)

Stückentwicklung von Jan Neumann (2018)

don-carlo
Don Carlo

Giuseppe Verdi (1886)

zweieinander_20152016_01
Zweieinander (UA)

Musiktheater von Anselm Dalferth, Ina Karr, Birgit Kellner, Johannes Stange und Joss Turnbull

comedian-harmonists
Comedian Harmonists

Gottfried Greiffenhagen und Franz Wittenbrink (1997)



Staatstheater
Mainz