Sitemap: Übersicht aller Seiten
chinaplate-web

The Shape of the Pain

China Plate (GB)

english text below
„Ich muss mich nicht daran erinnern, Schmerzen zu haben. Man muss sich nicht an etwas erinnern, das ständig passiert.“ Ein Frau mit „komplexem regionalem Schmerzsyndrom“ (CRPS) versucht, ihre Erfahrung des physischen Schmerzes zu beschreiben. Schmerz ohne offensichtlichen Grund. Außerdem hat sie jemanden kennengelernt und die beiden wollen, dass das jetzt funktioniert! Ein explosiver Dialog über Liebe und Wahrnehmung entsteht. Und ein Experiment dazu, wie wir über Schmerz reden – und ob wir das jemals auf eine Art und Weise tun können, dass es jemand anderes versteht. Basierend auf Rachel Bagshaw’s eigener Erfahrung mit dem CRPS erkundet das Stück, wie es sich mit chronischen Schmerzen lebt und wie das unsere Sinne verändert. Die Geschichte ist fiktional, die Erfahrungen sind echt. Eine außerordentliche Produktion, die künstlerische Arbeit zusammenbringt mit medizinischer Spitzenforschung. Eine außerordentliche Produktion, die nie-enden-wollenden-Schmerz zusammenbringt mit unerwarteter Freude über seine temporäre Überwindung – a must see!
→ www.chinaplatetheatre.com





‘I don't have to remember being in pain. I'm not sure that's something we can do. And in my case, it's irrelevant. You can't remember something that's still happening’
One woman attempts to articulate her experience of physical pain. Pain with no apparent cause. Also, she's met someone, and they want to make this work.
Words and an original sound score combine to create an explosive dialogue about love and perception.
An experiment in how we talk about pain - and if we ever do that in a way someone else can understand.
A new show from this Scotsman Fringe First award-winning team exploring life in extremity and the joy that can be found there.

The Shape of the Pain

China Plate (GB)


Dauer: ca. 70 Minuten, in englischer Sprache und mit englischer Audiodiskription

Für die meisten Vorstellungen ist eine Live-Audiodeskription möglich.
Bitte melden Sie sich dafür unter silke.stuck@grenzenlos-kultur.de an.
Weitere Informationen zur Barrierefreiheit finden Sie unter:
http://www.grenzenlos-kultur.de/tickets-und-kontakt/


U17


TERMINE
25.09.2017
BESETZUNG

Regie: Rachel Bagshaw
Mit Hannah McPake Autor Chris Thorpe
Komposition, Ton: Melanie Wilson
Bewegung: Raquel Meseguer
Bühne: Madeleine Girling
Video, Licht: Joshua Pharo
Barrierefreiheit-, Audiodiskriptions-Beratung: Michael Achtman

Eine Produktion von China Plate in Koproduktion mit Battersea Arts Centre und New Wolsey Theatre / Ipswich Mit Unterstützung von artsdepot und The Wellcome Trust

« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01_unbekannte_theaterwege
Unbekannte Theaterwege

Öffentliche Führung

0gas_andrea-quirbach_c_andreas-etter-5
Gas

Plädoyer einer verurteilten Mutter von Tom Lanoye



Staatstheater
Mainz