Sitemap: Übersicht aller Seiten
mainzlab-i

MAINZLAB: Adventures in Alternative Finance: What is the 'Future of Money'?

mit Brett Scott

Wer bestimmt eigentlich was und wie viel man für sein Geld bekommt? Wer zieht die Fäden der globalen Wirtschaft? Und wie wird das Finanzsystem der Zukunft aussehen? Der ehemalige Börsenbroker Brett Scott blickt mit den Teilnehmer_innen des Workshops hinter die Fassaden des Finanzsystems.
Brett Scott ist Finanzaktivist, ehemaliger Börsenbroker und Autor von The Heretic's Guide to Global Finance: Hacking the Future of Money. Mit seinen Publikationen und Vorträgen bietet er Einblicke in die Strukturen und Wirkungsmechanismen globaler Wirtschaft und Finanzsysteme und Ausblicke auf denkbare Alternativen.

Mainzlab: Der Workshop
In fünf Workshops, zu denen das Publikum eingeladen ist, werden mit internationalen KünstlerInnen und Kollektiven mögliche Zukunftsszenarien überprüft: Im Mainzlab I untersucht Martin Schick die Zusammenhänge zwischen globalen Wirtschaftszusammenhängen und dem eigenen Körper und der ehemalige Börsenbroker Brett Scott gibt Einblick hinter die Fassaden des Finanzsystems. Im Mainzlab II bringen die Choreographin Claudia Bosse und das theatercombinat Arbeitsmethoden aus der performativen Praxis im öffentlichen Raum des urban laboratory IDEAL PARADISE mit und laden die Workshop-TeilnehmerInnen zur körperlichen und räumlichen Anwendung und Aneignung ein. Das Kollektiv Neue Dringlichkeit gibt im Mainzlab III praktische Tipps für digitale Alltäglichkeiten und verrät, warum und wie wir dem brennenden Blick des Großen Bruders entkommen können. Und im Mainzlab IV attackiert der Autor und Architekt Markus Miessen die Buzz-Wörter der Stunde – Nachhaltigkeit, Demokratie, Partizipation – um ihre unterschwelligen Motive zu entlarven.

MAINZLAB: Adventures in Alternative Finance: What is the 'Future of Money'?

mit Brett Scott


in englischer Sprache


Treffpunkt auf dem Tritonplatz


TERMINE
23.04.2016
BESETZUNG
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
anders_20152016_01
Anders (UA)

nach dem Roman von Andreas Steinhöfel, Bühnenfassung von Anne Bader

don-carlo
Don Carlo

Giuseppe Verdi (1886)

norma_20162017_01
Norma

Vincenzo Bellini



Staatstheater
Mainz