Sitemap: Übersicht aller Seiten
popcorn

Popcorn (UA)

von Andreas Denk

Andreas Denk ist in den Niederlanden einer der erfolgreichsten Choreografen für Kinder und Jugendliche. Nachdem er für tanzmainz bereits das Stück Hilfe! entwickelte, kommt jetzt mit Popcorn ein neues Bühnenabenteuer für Zuschauer*innen ab 8 Jahren ins Repertoire.

Popcorn wird ein Tanzstück, in dem alles und jeder mal so richtig durcheinandergeschüttelt wird. Meinungen, Bewegungen und Tatsachen. Ist alles immer so, wie es auf den ersten Blick erscheint oder ist in Wirklichkeit alles ganz anders, bloß wir haben es noch nicht bemerkt? Wie fühlt sich Veränderung an? Ist sie gut, immer nötig und immer besser? Und ist Stillstand traurig oder wertvoll? Popcorn ist eine Momentaufnahme im Leben dreier junger Menschen, die am Ende jede*r für sich die Antworten finden müssen.

Popcorn lädt ein, in Bewegung zu bleiben. Ein schnelles, wildes Stück mit scheinbar unvorhersehbaren Kettenreaktionen und Geschichten, die ein bisschen verrückt sind. Ganz wie im wirklichen Leben.

Popcorn (UA)

von Andreas Denk

ab 8 Jahren

U17


TERMINE
11.02.2020 → Premiere
BESETZUNG

Choreografie und Bühne: Andreas Denk
Choreografische Assistenz: Jordi Casanovas
Kostüme: Ronja Bendel
Komposition: Joop van Brakel
Lichtdesign: Pink Steenvoorden
Licht: David Neumann
Ton: Carolin Seel

Tänzer: Matti Tauru
Louis Thuriot
John Wannehag
Understudy: Cornelius Mickel

« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11

Popcorn (UA) 10:30
Online Tickets

12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
nathan-der-weise-wa-18
Nathan der Weise

von Gotthold Ephraim Lessing

das-leben-ein-traum-vorab-01
Das Leben ein Traum

nach Pedro Calderón de la Barca (1635)

01ljod-das-eis_simon-braunboeck-mark-ortel_c_andreas-etter
LJOD – Das Eis - Die Trilogie

von Vladimir Sorokin (2002)

Theatertalk mit Maja Fleckenstein und Boris C. Motzki

Veranstaltung der Theaterfreunde Mainz

justmainz



Staatstheater
Mainz