Sitemap: Übersicht aller Seiten
Ton an Ton aus
01der-baerbeiss_andrea-quirbach_c_andreas-etter
der-baerbeiss_andrea-quirbach-klaus-koehler-martin-herrmann-florian-wehse_c_andreas-etter
der-baerbeiss_klaus-koehler-martin-herrmann-andrea-quirbach-florian-wehse_c_andreas-etter
der-baerbeiss_klaus-koehler-martin-herrmann-florian-wehse-andrea-quirbach_c_andreas-etter
der-baerbeiss_klaus-koehler_c_andreas-etter
der-baerbeiss_martin-herrmann-andrea-quirbach-klaus-koehler-florian-wehse_c_andreas-etter
der-baerbeiss_martin-herrmann_andrea-quirbach-florian-wehse-klaus-koehler_c_andreas-etter
der-baerbeiss_martin-herrmann_c_andreas-etter

Der Bärbeiss

nach dem Kinderbuch von Annette Pehnt (2013)

Der Bärbeiß hat am liebsten schlechte Laune. Deshalb schläft er in einem schimmeligen Bett, hat seine Wände braun gestrichen und hält die Fensterläden lieber geschlossen, nicht, dass ihn etwa noch ein Sonnenstrahl an der Nase kitzelt! Dem Tingeli, welches man sich am besten als eine Mischung aus Schmetterling und Eichhörnchen vorstellen kann, ist die miese Laune egal. Es mag den Bärbeiß und findet, dass er seine Nachbarn einmal zu Apfelsaft und Kuchen einladen könnte. Wie das geht, muss es dem Bärbeiß erst noch beibringen. Meistens ist ihm der Kuchen nämlich zu trocken. „Den kannst du den Hasen geben!“, murrt er. Kein Problem für das Tingeli: Die Hasenfamilie kommt nämlich liebend gern zum Kuchenessen vorbei und freut sich über die spontane Einladung. Ob sich der Königspinguin, der immer alles besser weiß, und die Graureiherfamilie, die großen Wert auf Sauberkeit legt, auch noch mit dem Bärbeiß anfreunden werden?
Mit liebenswerten Figuren, feiner Beobachtungsgabe und viel Humor erzählt die Autorin Annette Pehnt von Freundschaft und einer Gemeinschaft, in der alle sein dürfen, wie sie sind und ganz selbstverständlich dazugehören.

Der Bärbeiss

nach dem Kinderbuch von Annette Pehnt (2013)

ab 5 Jahren

Trailer


→ Begleitmaterialien Der Bärbeiß |PDF|


U17
Online Tickets

TERMINE


Mit freundlicher Unterstützung der

BESETZUNG

Inszenierung: Jule Kracht
Ausstattung: Ursula Bergmann
Musik: Florian Wehse
Licht: Jürgen Sippert
Dramaturgie: Katrin Maiwald, Boris C. Motzki
Theaterpädagogik: Catharina Guth


Bärbeiß: Klaus Köhler
Tingeli: Martin Herrmann
Königspinguin: Andrea Quirbach
Livemusiker: Florian Wehse

« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30

justmainz



Staatstheater
Mainz