Sitemap: Übersicht aller Seiten
overload_tanzmainz-club_ana-pepay-stricker-lea-lupescu-emilia-huenerkopf-levent-karaca-emma-kramer-smilla-grubert_c_andreas-etter
overload_tanzmainz-club_ana-pepay-stricker-levent-karaca-lara-lehnert-smilla-grubert-lena-neu-emma-kram_c_andreas-etter
overload_tanzmainz-club_emma-kramer-lara-lehnert-annika-schega-yannis-christmann-marlene-steffens-henrik-hirschberger-mia-ostern_c_andreas-etter
overload_tanzmainz-club_emma-kramer_c_andreas-etter

Overload (UA)

Eine Produktion des tanzmainz clubs

Wie lange kann ein System im Zustand der Überlastung arbeiten, bevor es zusammenbricht? Wie viel Belastung kann und will man dem eigenen Körper und der Psyche zumuten? Wann wird Stress zu einem permanenten Begleiter, der Ausnahmezustand zur Normalität? Wie manifestiert sich ständiger Stress auf körperlicher Ebene und wie wollen wir letztlich öffentliche, digitale und soziale Räume gestalten?

Mit diesen Fragen beschäftigen sich die 22 jungen Tänzer*innen des tanzmainz clubs in ihrem Tanzstück OVERLOAD (UA). Die Zuschauer*innen sind eingeladen, den Theaterraum mit den Tänzer*innen zu teilen und sich zu Szenen zu positionieren, die das Thema Stress verhandeln. Bei der ca. 35 minütigen Vorstellung gibt es keine Sitzgelegenheiten.

Overload (UA)

Eine Produktion des tanzmainz clubs

ab 14 Jahren

U17
Online Tickets

TERMINE
9.09.2018, 11.11.2018, 28.11.2018
BESETZUNG

Choreographie: Felix Berner
Bühne und Kostüm: Sylvie Berndt


Von und mit:
Miriam Bisang, Yannis Christmann, Semanur Cingöz, Marie Florin, Smilla Grubert, Henrik Hirschberg, Clara Hoffmann, Emilia Hünerkopf, Levent Karaca, Emma Kramer, Mirjam Kreuser, Lara Philine Lehnert, Lea-Christina Lupescu, Lena Neu, Clara Örtel-Borreda, Mia Clara Ostern, Ana Pepay Stricker, Vincent Ritter, Annika Schega, Judith Schmittinger, Franziska Schuster, Marlene Steffens

« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
kleiner-mann-was-nun
Kleiner Mann – was nun?

nach dem Roman von Hans Fallada (1932)

justmainz



Staatstheater
Mainz