Sitemap: Übersicht aller Seiten
Ton an Ton aus
puenktchen-und-anton_andrea-quirbach-leoni-schulz-klaus-koehler-elena-berthold_c_andreas-etter
puenktchen-und-anton_denis-larisch-andrea-quirbach-elena-berthold-julian-von-hansemann-leoni-schulz-liese-lyon-klaus-koehler_c_andreas-etter
puenktchen-und-anton_denis-larisch-klaus-koehler_c_andreas-etter
puenktchen-und-anton_denis-larisch_c_andreas-etter
puenktchen-und-anton_elena-berthold-leoni-schulz_c_andreas-etter
puenktchen-und-anton_julian-von-hansemann-elena-berthold_c_andreas-etter
puenktchen-und-anton_klaus-koehler-andrea-quirbach-elena-berthold_c_andreas-etter
puenktchen-und-anton_leoni-schulz-liese-lyon-denis-larisch_c_andreas-etter

Pünktchen und Anton

Familienstück nach dem Roman von Erich Kästner (1935) in einer Bühnenfassung von Brigitte Helbling (2018)

Pünktchens Eltern haben so wenig Zeit, dass ihre Tochter, die eigentlich Luise Pogge heißt, die meiste Zeit mit der gutherzigen Haushälterin Berta, ihrem Kindermädchen Fräulein Andacht oder sich selbst verbringen muss. Antons Mutter ist immer für ihren Sohn da, aber jetzt liegt sie krank im Bett und hat so wenig Geld, dass Anton heimlich nachts Streichhölzer und Schnürsenkel verkauft. Wer ihm aber dabei hilft, ist keine andere als Pünktchen, denn die beiden sind die besten Freunde. Und das ist ein großes Glück – besonders als sich herausstellt, dass ausgerechnet der Liebhaber von Fräulein Andacht bei den Pogges einbrechen will. Denn nun sind Mut, Fantasie und Tatkraft gefragt und davor scheinen Pünktchen und Anton nur so zu strotzen! Am Ende sollen sich auch die Eltern der beiden kennenlernen, die sich ohne die Nähe ihrer Kinder wohl nie begegnet wären.
Gerade heute, wo die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinandergeht, entfaltet die Detektivgeschichte, die die besondere Freundschaft von Pünktchen und Anton ins Zentrum stellt, utopische Strahlkraft für Kinder und Erwachsene.

Pünktchen und Anton

Familienstück nach dem Roman von Erich Kästner (1935) in einer Bühnenfassung von Brigitte Helbling (2018)

ab 6 Jahren

Trailer


Großes Haus
Online Tickets

TERMINE
4.11.2018 → Premiere, 9.12.2018, 13.12.2018, 14.12.2018, 17.12.2018, 18.12.2018, 19.12.2018, 20.12.2018, 23.12.2018, 26.12.2018, 29.12.2018, 30.12.2018, 8.01.2019, 13.01.2019, 14.01.2019, 21.01.2019, 23.01.2019, 3.02.2019, 4.02.2019 → Zum letzten Mal
BESETZUNG

Inszenierung: Niklaus Helbling
Bühne: Alain Rappaport
Kostüme: Kathrin Krumbein
Musik: Felix Huber
Video: Georg Lendorff
Licht: Stefan Bauer
Dramaturgie: Katrin Maiwald


Pünktchen: Elena Berthold
Anton: Julian von Hansemann / Thorsten Rodenberg (nur am 26.11., 18.12., 14.01. und 4.02.)
Herr Pogge/Robert: Klaus Köhler
Frau Gast/Fräulein Andacht: Andrea Quirbach
Frau Pogge/Klepperbein: Leoni Schulz / Kruna Savić (nur am 12.11. und 15.11.)
Bertha/Frau Bremser: Liese Lyon
Herr Hollack/Polizist: Denis Larisch / Martin Herrmann (nur am 03.12., 04.12. und 10.12.)


Statisterie des Staatstheaters Mainz

« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
star-ballet_1_web
Ballet Inspiration

Sommer-Gala Ballettschule Star Ballet

puenktchen-und-anton_andrea-quirbach-leoni-schulz-klaus-koehler-elena-berthold_c_andreas-etter
Pünktchen und Anton

Familienstück nach dem Roman von Erich Kästner (1935) in einer Bühnenfassung von Brigitte Helbling (2018)

01avis-de-tempete_alexandra-samouilidou-brett-carter-hermann-baeumer-mitglieder-des-philharmonischen-staatsorchester-mainz-statisterie_c_andreas-etter
Avis de Tempête (DEA)

Georges Aperghis (2004)

01twist_marija-slavec-cornelius-mickel-amber-pansters-maasa-sakano_c_andreas-etter
Twist (UA)

Victor Quijada

justmainz



Staatstheater
Mainz