Sitemap: Übersicht aller Seiten
Ton an Ton aus
01die-sprache-des-wassers_gesa-geue_denis-larisch_c_andreas-etter
02die-sprache-des-wassers_gesa-geue_c_andreas-etter
03die-sprache-des-wassers_gesa-geue-leoni-schulz_c_andreas-etter-2
04die-sprache-des-wassers_gesa-geue-deni-larisch_c_andreas-etter
06die-sprache-des-wassers_gesa-geue-denis-larisch_c_andreas-etter
07die-sprache-des-wassers_gesa-geue-denis-larisch-leoni-schulz_c_andreas-etter
08die-sprache-des-wassers_gesa-geue-leoni-schulz_c_andreas-etter
09die-sprache-des-wassers_leoni-schulz-gesa-geue-denis-larisch_c_andreas-etter
die-sprache-des-wassers_gesa-geue_c_andreas-etter-2
die-sprache-des-wassers_leoni-schulz-gesa-geue_c_andreas-etter

Die Sprache des Wassers

nach dem Roman von Sarah Crossan (2013) / aus dem Englischen von Cordula Setsman

"Dieses Suchen, dieses Auseinandersetzen mit sich, setzt Gesa Geue glaubhaft mit körperlichem Spiel und großer Präsenz um. Ihre Kasienka ist laut und wütend, dann wieder leise und nachdenklich.", Allgemeine Zeitung

Als Kasienka fast 13 Jahre alt ist, muss sie mit ihrer Mutter nach Deutschland ziehen, um den Vater zu suchen, der die Familie verlassen hat. Aber möchte dieser überhaupt gefunden werden? Es ist nicht leicht für Kasienka, sich in der neuen Umgebung, der neuen Schule und der neuen Sprache zurechtzufinden. Trotz Mobbing aus den Reihen der Klassenkönigin Clair, trotz der nur schwer zu ertragenden Enge in dem kleinen Zimmer, das sie mit ihrer Mutter teilt, und obwohl ihr Vater sie verlassen hat, versucht Kasienka sich zu behaupten und ihren eigenen Weg zu gehen. Dabei gibt ihr das Schwimmen, das ihr der Vater als kleines Kind beigebracht hat, Kraft und Selbstbewusstsein. Im Wasser ist sie völlig frei, die Sprache des Schwimmens beherrscht sie perfekt. Und im Hallenbad trifft sie schließlich Alexander, den sympathischen Jungen aus der achten Klasse …

Die Sprache des Wassers

nach dem Roman von Sarah Crossan (2013) / aus dem Englischen von Cordula Setsman

ab 12 Jahren

Aufführungsdauer: 1 Stunde 15 Minuten, keine Pause


Trailer


BEGLEITMATERIALIEN
Die Sprache des Wassers |PDF|


U17
Online Tickets

TERMINE
30.11.2018, 1.12.2018, 16.01.2019, 22.01.2019, 24.01.2019 → Zum letzten Mal
BESETZUNG

Inszenierung: Aslı Kışlal
Ausstattung: Birgit Kellner
Musik: Uwe Felchle
Video: Andreas Etter
Licht: Jürgen Sippert
Dramaturgie: Katrin Maiwald


Kasienka: Gesa Geue
Mutter/Claire/Melanie/Dalilah: Leoni Schulz
Vater/Alexander/Lehrerin/Marie: Denis Larisch

« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1

Die Sprache des Wassers 11:00-12:15
Online Tickets

2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16

Die Sprache des Wassers 11:00-12:15
Online Tickets

17
18
19
20
21
22

Die Sprache des Wassers 11:00-12:15
Online Tickets

23
24

Die Sprache des Wassers 11:00-12:15
Online Tickets

25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
bis-zum-umfallen
Bis zum Umfallen

tanzmainz club

apollo-11_andrew-krell-anika-baumann-daniel-friedl-denis-larisch-klaus-koehler_c_andreas-etter
Apollo 11 (UA)

Ein Weltraumabenteuer von Thomas Fiedler (2017)

kleiner-mann-was-nun
Kleiner Mann – was nun?

nach dem Roman von Hans Fallada (1932)

justmainz



Staatstheater
Mainz