Sitemap: Übersicht aller Seiten

3. Sinfoniekonzert


Wolf Kerschek
Trumpets shall sound. Konzert für 9 Trompeten und Orchester

Leoš Janáček
Sinfonietta

Antonín Dvořák
Sinfonie Nr. 9 e-Moll
op. 95 (Aus der Neuen Welt)

Die Werke der beiden tschechischen Komponisten im 3. Sinfoniekonzert schöpfen ihre Inspiration aus der Volksmusik: Aus dem Geiste von Spirituals, Plantagenliedern aus den Südstaaten und Indianermelodien, die er sich vorsingen lässt, will Antonín Dvořák seinen Auftrag erfüllen, eine amerikanische Nationalmusik zu entwickeln. Und tatsächlich scheint seine 9. Sinfonie, die er als erstes Werk zu Beginn seiner knapp dreijährigen Zeit in Amerika komponiert, einige Elemente dieser Lieder aufgegriffen zu haben. Manche Interpret*innen behaupten aber auch, Dvořák habe als Ausdruck seiner Sehnsucht nie so „tschechisch“ komponiert wie in seiner 9. Sinfonie.

Sein Landsmann Leoš Janáček hingegen setzt der Stadt Brünn mit seiner glanzvoll-virtuosen Sinfonietta ein patriotisch-folkloristisches Denkmal. Der als Auftrag für ein großes nationales Turnfest komponierten Eröffnungsfanfare mit zwölf (!) Trompeten ließ Janáček schnell vier weitere Sätze folgen, die unverkennbar aus den reichen Quellen mährischer Volksmusik inspiriert sind.

Ebenfalls einen starken Trompetensatz verlangt das Werk The Trumpets Shall Sound für Solotrompete, neun Trompeten und Orchester des Hamburger Jazzers Wolf Kerschek. Die einer Bigband ähnelnde Solist*innenbesetzung sowie effektvoll inszenierte Klänge zwischen Jazz, Rock und Filmmusik knüpfen eine Verbindung zur neuen Welt und sind eine Liebeserklärung an die Trompete.

3. Sinfoniekonzert
Großes Haus


→ Website des
Staatsorchesters Mainz


TERMINE
17.11.2017, 18.11.2017
BESETZUNG

Trompete: Prof. Matthias Höfs und seine Trompetenklasse
Dirigent: Hermann Bäumer

Philharmonisches Staatsorchester Mainz

« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17

3. Sinfoniekonzert 20:00
Online Tickets

18

3. Sinfoniekonzert 20:00
Online Tickets

19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
don-carlo
Don Carlo

Giuseppe Verdi (1886)

0gas_andrea-quirbach_c_andreas-etter-5
Gas

Plädoyer einer verurteilten Mutter von Tom Lanoye

der-kleine_20162017_01
Der Kleine und das Biest

nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Marcus Sauermann und Uwe Heidschötter



Staatstheater
Mainz