Sitemap: Übersicht aller Seiten

8. Sinfoniekonzert


  1. Mainzer Komponistenportrait:
    Heinz Holliger



Heinz Holliger
Elis. Drei Nachtstücke
Dämmerlicht (Hakumei)
Fünf Haiku für Sopran und großes Orchester

Claude Debussy
Prélude à l‘après-midi d‘un faune
Trois poèmes de Stéphane Malarmé für Singstimme und Orchester bearbeitet von Heinz Holliger

Robert Schumann
Sinfonie Nr. 2 C-Dur op. 61

Vielfältige rote Fäden verbinden die Werke des 8. Sinfoniekonzertes: Im Rahmen des 4. Mainzer Komponistenportraits stehen zwei Stücke des Schweizer Oboisten, Dirigenten und Komponisten Heinz Holliger auf dem Programm. Elis. Drei Nachtstücke über Gedichte von Georg Trakl umfassen Todesahnung, Sterben und jenseitige Verklärung. Stil und Ausdrucksweisen dieser Stücke verraten, dass Holliger ein Schumann-Verehrer ist. Seinen Liederzyklus Dämmerlicht wiederum beschreibt er „wie eine Verlängerung der Klangwelt Debussys in eine viel komplexere, aber auch labyrinthischere Klangwelt hinein (...)“. Holliger greift mit seinen fünf Haikus für Sopran und großes Orchester auf eine traditionelle japanische Gedichtform zurück, die sich durch das Stilmittel der Kontrastierung von Geräuschen und Stille charakterisiert.

Danach erklingt folgerichtig Claude Debussys Vorspiel zum Nachmittag eines Fauns – das kurze Stück spielt in der Musikgeschichte eine Schlüsselrolle als Wegbereiter der Avantgarde. Heinz Holliger hat seiner Faszination für Claude Debussy auch durch die Bearbeitung von dessen Klavierliedern Trois poèmes für Orchester Ausdruck verliehen. Beiden Debussy-Werken liegen Gedichte von Stéphane Mallarmé zugrunde.

8. Sinfoniekonzert
  1. Mainzer Komponistenportrait:
    Heinz Holliger

Großes Haus


→ Website des
Staatsorchesters Mainz


TERMINE
4.05.2018, 5.05.2018
BESETZUNG

Sopran: Alexandra Samouilidou
Dirigent: Hermann Bäumer

Philharmonisches Staatsorchester Mainz

« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4

8. Sinfoniekonzert 20:00
Online Tickets

5

8. Sinfoniekonzert 20:00
Online Tickets

6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Theatertalk mit Paulina Alpen & Julian von Hansemann

Eine Veranstaltung der Theaterfreunde Mainz

01_unbekannte_theaterwege
Unbekannte Theaterwege

Öffentliche Führung

1hamlet_ensemble_c_andreas-etter
Hamlet

William Shakespeare (1602)



Staatstheater
Mainz