Sitemap: Übersicht aller Seiten
Ton an Ton aus
01musketiere_denis-larisch-murat-yeginer-vincent-doddema_c_andreas-etter
02musketiere_mark-ortel-gesa-geue-vincent-doddema_c_andreas-etter
03musketiere_paulina-alpen-vincent-doddema_c_andreas-etter
04musketiere_denis-larisch-mark-ortel-murat-yeginer-vincent-doddema_c_andreas-etter
05musketiere_gesa-geue-murat-yeginer-denis-larisch_c_andreas-etter
06musketiere_murat-yeginer-mark-ortel-gesa-geue_c_andreas-etter
07musketiere_paulina-alpen_c_andreas-etter

Musketiere! oder Das Nachtklavier des Kardinals (UA)

Brigitte und Niklaus Helbling
nach Alexandre Dumas

"In jedem Fall ist das (...) uraufgeführte Stück eine famose Zeitmaschine, die den Versuch wagt, achthundert Romanseiten und eine unübersehbare Fülle von Figuren und Details auf engstem Zeitraum nachzuerzählen."

"...die Stürze, die Prügeleien, die Degenduelle kommen mit stupender Präzision daher, und die Menge der kleinen Gags, die in nahezu jeder Szene eingebaut sind, ist immens."

FAZ Rhein-Main, Matthias Bischoff

Was ist nach all den Jahren mit den Musketieren passiert? Wie geht es den drei schönen Männern, die in Alexandre Dumas’ unsterblichem Erfolgsroman als Elitekämpfer des Königs ihre Abenteuer bestehen und den jungen Heißsporn d’Artagnan in ihre Mitte nehmen? Es geht ihnen noch ganz gut, das heißt, sie leben noch, trinken noch, lieben noch. Wie alte Rockstars sitzen sie, gewissermaßen unsterblich geworden, in ihrem Club und spielen die unverwüstlichen Geschichten und Intrigen noch einmal nach: der Anschlag auf die Ehre der Königin, das Sechstage-Rennen von Paris nach London zum Staatsfeind Buckingham, die Entjungferung des jungen d’Artagnan in der Liebesfalle der Mylady, die Belagerung der Hugenotten-Hochburg La Rochelle und viele mehr.
Hinter den Kulissen aber wirkt der Erfinder des zentralisierten Überwachungsstaates Kardinal Richelieu. Er weiß, wie man aus Emotionen Politik macht, nützt die Glaubensverfolgung für seine Zwecke und führt König Louis XIII auf den Gipfel der Macht, nicht ohne sich selbst dabei ordentlich zu bereichern. Er ist das Vorbild aller Geheimräte und Präsidentenberater und findet in der dämonischen Verführerin Mylady de Winter eine ebenbürtige Gegenspielerin. Der legendäre Abenteuerroman reloaded: Eine Reflexion über Macht, Gefühl und Geschlecht.

Musketiere! oder Das Nachtklavier des Kardinals (UA)

Brigitte und Niklaus Helbling
nach Alexandre Dumas


U17


TERMINE
11.05.2018, 27.05.2018, 2.06.2018, 10.06.2018, 16.06.2018, 21.06.2018
BESETZUNG

Inszenierung: Niklaus Helbling
Bühne/Video: Elke Auer
Kostüme: Eugenia Leis
Musik: Dominik Fürstberger
Choreografie und Bühnenkampf: Matthias Beitien
Licht: David Neumann
Dramaturgie: Carmen Bach


D´Artagnan: Mark Ortel
Athos/Buckingham: Vincent Doddema
Porthos/König: Murat Yeginer
Aramis/Richelieu: Denis Larisch
Mylady/Rochefort: Paulina Alpen
Mme Bonacieux/Königin: Gesa Geue

« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11

Musketiere! oder Das Nachtklavier des Kardinals (UA) 19:30
Online Tickets

12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27

Musketiere! oder Das Nachtklavier des Kardinals (UA) 18:00
Online Tickets

28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2

Musketiere! oder Das Nachtklavier des Kardinals (UA) 19:30
Online Tickets

3
4
5
6
7
8
9
10

Musketiere! oder Das Nachtklavier des Kardinals (UA) 18:00
Online Tickets

11
12
13
14
15
16

Musketiere! oder Das Nachtklavier des Kardinals (UA) 19:30
Online Tickets

17
18
19
20
21

Musketiere! oder Das Nachtklavier des Kardinals (UA) 19:30
Online Tickets

22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
der-kleine_20162017_01
Der Kleine und das Biest

nach dem gleichnamigen Bilderbuch von Marcus Sauermann und Uwe Heidschötter



Staatstheater
Mainz