Sitemap: Übersicht aller Seiten
Ton an Ton aus
01_leonce-und-lena_julian-von-hansemann-steve-karier_c_martina-pipprich
leonce-und-lena_anna-steffens_c_martina-pipprich
leonce-und-lena_gesa-geue-monika-dortschy_c_martina-pipprich
leonce-und-lena_gesa-geue_c_martina-pipprich
leonce-und-lena_lorenz-klee-murat-yeginer-armin-dillenberger_c_martina-pipprich
leonce-und-lena_monika-dortschy_c_martina-pipprich
leonce-und-lena_steve-karier-julian-von-hansemann_c_martina-pipprich

Leonce und Lena

Ein Lustspiel von Georg Büchner (1836)

Prinz Leonce vom Reiche Popo soll die Thronfolge seines Vaters antreten und sich dazu mit der Prinzessin des Reiches Pipi vermählen. Aber der junge Mann leidet. An einer Zivilisationskrankheit, würden wir heute sagen, deren Symptome an depressive Krankheitsbilder erinnern: Aufhebung des Interesses für die Außenwelt, Verlust der Liebesfähigkeit, Hemmung jeder Leistung. Er leidet an Melancholie. Also möchte er mit seinem neuen Kumpel Valerio dem Amt und der unbekannten Braut entfliehen. Nach einem ungewohnten Fußmarsch durch die Kleinstaaterei und einigen Gläsern Wein in einem Landgasthaus verliebt sich der Prinz so heftig in eine unbekannte, geheimnisvolle junge Dame, dass er sie umgehend ehelichen will. Derweil wartet der Hofstaat sehnsüchtig und bislang vergeblich auf die zu verheiratenden Königskinder. Was tun? Valerio verspricht dem Prinzen eine Lösung, gegen eine gute Belohnung versteht sich…

Leonce und Lena

Ein Lustspiel von Georg Büchner (1836)


Trailer


Aufführungsdauer 2 Stunden 50 Minuten


U17
Online Tickets

TERMINE
16.10.2019 → Wiederaufnahme, 20.10.2019, 23.10.2019, 30.11.2019, 2.12.2019
BESETZUNG

Inszenierung: K.D. Schmidt
Ausstattung: Matthias Werner
Musik: Smoking Joe
Licht: Carolin Seel
Dramaturgie: Jörg Vorhaben
Philosophische Beratung: Prof. Dr. Thomas M. Schmidt


König Peter vom Reiche Popo: Murat Yeginer
Prinz Leonce, sein Sohn, verlobt mit...: Julian von Hansemann
Prinzessin Lena vom Reiche Popo: Gesa Geue
Valerio: Steve Karier
Die Gouvernante: Monika Dortschy
Der Zeremonienmeister: Lorenz Klee
Der Präsident des Staatsrats: Armin Dillenberger
Rosetta: Anna Steffens

Eine Koproduktion mit Les Théâtres de la Ville de Luxembourg

« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2

Leonce und Lena 19:30-21:20
Online Tickets

3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
werther
Werther

nach Johann Wolfgang von Goethes Briefroman Die Leiden des jungen Werthers (1774)

maria-stuart_anika-baumann-hannah-von-peinen-henner-momann_c_andreas-etter
Maria Stuart

Trauerspiel von Friedrich Schiller (1800)

01_die-physiker-wa-44
Die Physiker

Komödie in zwei Akten von Friedrich Dürrenmatt (1962)

01_hoffmanns-erzaehlungen_solenn-lavanant-linke-nadja-stefanoff_c_andreas-etter
Hoffmanns Erzählungen

von Jacques Offenbach (1881)

Schauspiel



Staatstheater
Mainz