Sitemap: Übersicht aller Seiten
rob

Rob (DSE)

Efthymis Filippou (2017) Deutsch von Sarantos Georgios

Eine obskure Gemeinschaft hat sich zusammengefunden, um in einer nicht weniger obskuren Zeremonie eines toten Serienmörders zu gedenken: Rob. Er selbst tritt nicht in Erscheinung und wird dennoch lebendig durch die Erzählungen und Erinnerungen seiner Familie, seiner Bewunderer, seiner Opfer und anderer Zeugen seines Lebens. In vielen Fragmenten setzt sich ein schillerndes Bild zusammen über einen, der viele Widersprüche in sich zu vereinen scheint: ein monströser Killer und ein Liebhaber des Schönen und Guten, ein angebeteter Guru, ein Held und Mythos und ein Sündenbock für all das Böse in der Welt. Ausgehend vom Fall des italienischen Serienmörders Roberto Succo in den 80er Jahren und dessen dramatischer Bearbeitung von Bernard-Marie Koltès aus dem Jahr 1990 hat Efthymis Filippou einen absurden, abgründigen und zugleich urkomischen Theatertext geschrieben, verstörend und fesselnd zugleich. Ein Theaterabend jenseits von Gut und Böse.

Efthymis Filippou ist ein griechischer Theater- und Drehbuchautor und international vor allem für seine Zusammenarbeit mit dem Filmregisseur Giorgos Lanthimos bekannt. Der gemeinsame Spielfilm The Lobster war 2017 für den Oscar für das beste Originaldrehbuch nominiert.

Rob (DSE)

Efthymis Filippou (2017) Deutsch von Sarantos Georgios


Leibniz-Zentrum für Archäologie
Online Tickets

TERMINE
13.03.2022 → Premiere, 15.03.2022, 17.03.2022, 18.03.2022, 24.03.2022, 28.03.2022
BESETZUNG

Inszenierung und Bühne: Wolfgang Menardi
Kostüme: Jelena Miletic
Dramaturgie: Lucia Kramer
Musik: Daniel Nerlich
Licht: Frederik Wollek

Mädchen, das Rob liebt/ Mitglied 1 der GGf: Leandra Enders
Mann, der gern so wäre wie Rob/ Mitglied 2 der GGf: Vincent Doddema
Freund von Rob: Julian von Hansemann
Wärter von Rob: Johannes Schmidt
Direktorin von Robs Schule: Andrea Quirbach
Mutter von Rob/ Oper: Kruna Savić
Vater von Rob/ Opfer 2: Simon Braunboeck
Nervige Verkäuferin / Opfer 3: Hannah von Peinen
Inspektor von der Polizei: Denis Larisch
Kleine Schwester von Rob: Carlotta Hein

« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13

Rob (DSE) 18:00
Online Tickets

14
15

Rob (DSE) 19:30
Online Tickets

16
17

Rob (DSE) 19:30
Online Tickets

18

Rob (DSE) 19:30
Online Tickets

19
20
21
22
23
24

Rob (DSE) 19:30
Online Tickets

25
26
27
28

Rob (DSE) 19:30
Online Tickets

29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1mutter-courage-vorab-favorit-schmidt-c-andreas-etter
Mutter Courage und ihre Kinder

von Bertolt Brecht, Musik von Paul Dessau (1941)

1herr-lehmann_vincent-doddema_c_andreas-etter
Herr Lehmann

nach dem Roman von Sven Regener (2001)

01sophia-der-tod-und-ich_henner-momann-anika-baumann-julian-von-hansemann_c_andreas-etter
Sophia, der Tod und ich

nach dem Roman von Thees Uhlmann (2015)

k-wanted_negative_lisa-eder-08_c_andreas-etter
Wanted_Negative (UA)

Das Verschwinden der Lucia Moholy
von Kathrin K. Liess (2021)



Staatstheater
Mainz