Sitemap: Übersicht aller Seiten
grimm_20152016_01
grimm_20152016_07
grimm_20152016_08
grimm_daniel-friedl_c_martina-pipprich
grimm_ensemble_c_martina-pipprich
grimm_julian-von-hansemann-ulrike-beerbaum-lorenz-klee-henner-momann-michael-pietsch-monika-dortschy-daniel-friedl_c_martina-pipprich
grimm_julian-von-hansemann_c_martina-pipprich
grimm_lorenz-klee-daniel-friedl-henner-momann-ulrike-beerbaum_c_martina-pipprich
grimm_ulrike-beerbaum-monika-dortschy-lorenz-klee-daniel-friedl-julian-von-hansemann-henner-monmann_c_martina-pipprich
grimm_ulrike-beerbaum_c_martina-pipprich-2
grimm_ulrike-beerbaum_c_martina-pipprich

Grimm. Ein deutsches Märchen

Theaterprojekt von Jan-Christoph Gockel und David Schliesing

Die Sammlung der Brüder Grimm gehört zu den berühmtesten der Welt. In der engen Stube ihrer Bibliothek trugen sie eifrig die Märchen zusammen, dichteten sie um und schufen so ihren bis heute bekannten zauberhaften Klang. Befreit man die Erzählungen von ihrer 200 Jahre alten Staubschicht, offenbart sich darin eine unschätzbare Quelle deutscher Geschichte und Kultur. Die Brüder Grimm entdeckten in ihnen über die Kindermärchen hinaus prototypische Geschichten deutscher Tiefenpsychologie.
„In den Volksmärchen liegt lauter urdeutscher Mythos“, begeisterte sich Wilhelm Grimm.
Regisseur Jan-Christoph Gockel und Dramaturg David Schliesing haben sich gemeinsam mit dem Puppenbauer und -spieler Michael Pietsch auf eine Spurensuche nach der spannenden Biografie der beiden unzertrennlichen und dennoch so verschiedenen Brüder gemacht. In ihrem Theaterprojekt folgen sie den Lebensstationen der Grimms und betrachten sie dabei durch den surreal verzerrenden Spiegel ihrer eigenen Märchenkreationen.
Wo verschwimmen die Grenzen zwischen phantasievoller Märchenwelt und grausamer Realität?
„Ein Rätselbild. Aber es prägt sich ein – wie dieser gesamte, auf so wunderbare Art unkonventionelle Grimm-Abend.“ (Allgemeine Zeitung Mainz)

Grimm. Ein deutsches Märchen

Theaterprojekt von Jan-Christoph Gockel und David Schliesing


Am 21. März zeigen wir eine gekürzte Fassung für enter-Klassen.

BEGLEITMATERIALIEN
→ Begleitmaterialien Grimm |PDF|
→ Podcast Grimm




TERMINE
7.06.2019
BESETZUNG

Inszenierung: Jan-Christoph Gockel
Bühne: Julia Kurzweg
Kostüm: Sophie du Vinage
Puppenbau: Michael Pietsch
Licht: Peter Meier
Dramaturgie: David Schliesing


Jacob Grimm: Henner Momann
Wilhelm Grimm: Michael Pietsch
Ludwig Emil Grimm: Daniel Friedl
Carl Grimm: Lorenz Klee
Ferdinand Grimm: Julian von Hansemann
Charlotte Amalie Grimm: Ulrike Beerbaum
Dorothea Grimm: Monika Dortschy

« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
spiel-satz-und-sieh-_tonsportclub-tsc_c_de-da-productions-10
Spiel, Satz und sieh!

Eine Produktion des Tonsport Jugendclubs

spiel-satz-und-sieh-_tonsportclub-tsc_c_de-da-productions-10
Spiel, Satz und sieh!

Eine Produktion des Tonsport Jugendclubs

Schauspiel



Staatstheater
Mainz