Sitemap: Übersicht aller Seiten
sweat-baby-sweat_-jan-martens

Sweat Baby Sweat

Jan Martens (Belgien)

Es geht um die alles verzehrende Liebe, um zwei Menschen, die einander nicht gehen lassen können – oder wollen. Eines der wohl meiststrapazierten Klischeethemen wird in Sweat Baby Sweat zu einem grandiosen und leidenschaftlichen Duett zweier Körper verdichtet. Ein weiterer Schritt auf Jan Martens Weg, der kompliziert symbiotischen Verbindung von Mann und Frau auf die Spur zu kommen und nebenbei einen kleinen Beziehungsratgeber anzubieten … In enger Zusammenarbeit mit dem Videokünstler Paul Sixta ist eine Choreografie entstanden, in der Musik, projizierte Texte und Bewegung eine perfekte Verbindung eingehen. Zu zarten Liebesklängen zieht ein ganzes Leben an uns vorüber, ein modernes Paarungsritual: naiv und sinnlich, zärtlich und grausam, tröstlich und erbarmungslos zugleich.


Sweat Baby Sweat is a simple, poetic production brimming with emotion.
Theaterkrant

Sweat Baby Sweat

Jan Martens (Belgien)


Aufführungsdauer: 60 Minuten




TERMINE
17.03.2015
BESETZUNG

Choreografie: Jan Martens
Tänzer: Kimmy Ligtvoet und Steven Michel
Musik: Jaap van Keulen
Video Design: Paul Sixta
Trainer: Peter Seynaeve
Technik: Michel Spang
International booking: Apropic, Line Rousseau


Produktion: Frascati Productions, ICKamsterdam, TAKT Dommelhof, JAN vzw
Mit Dank an Summer Studios Brussels, Marc Vanrunxt

« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
01_unbekannte_theaterwege
Unbekannte Theaterwege

Öffentliche Führung

01_nothing_ensemble_c_andreas-etter-4
Nothing (UA)

Roy Assaf



Staatstheater
Mainz