Sitemap: Übersicht aller Seiten
lucky-trimmer_-how-to-be-almost-there_c_guenter-kraemmer
lucky-trimmer_the-koloklum_c_lenameyer
lucky-trimmer_uncia_c_lena-meyer

Mainz gets LUCKY!

LUCKY TRIMMER

Sieben mal zehn Minuten, die es in sich haben! Eigens für das tanzmainz festival UPDATE haben die Kurator*innen des Berliner Formats LUCKY TRIMMER ein „Best of“ zusammengestellt, das ein Versprechen ist: Mainz gets LUCKY! heißt es, wenn bei diesem Tanzabend, moderiert von Dr. Uwe Kästner, die außergewöhnlichen LUCKY TRIMMER-Performances der letzten Jahre zu erleben sind. Internationale Künstler*innen zeigen jeweils ein aufregendes Kondensat ihrer Choreografien, im Zusammenspiel der sieben ausgewählten Stücke sind abenteuerliche Wendungen garantiert. Und alle befolgen sie die drei goldenen LUCKY-Regeln: Sei originell, mutig und das alles in maximal 10 Minuten! Chuzpe, Kindsköpfigkeit, reichlich Überraschungen, Emotionen und Humor sowie „deftige An- und Aufregung“ versprechen die Macher*innen. Ein absolutes Muss für jede*n, die/der es eilig hat und trotzdem nichts verpassen will.

www.luckytrimmer.com

[How To Be] Almost There
von Overhead Project & HeadFeedHands
Akrobatik und Tanz in einer eindringlichen Kombination. Zwei Männer, irgendwo im Nirgendwo: Der eine sehnt sich nach Nähe und Rückzug zugleich, der andere überwindet Grenzen. Der eine stürzt kopfüber, der andere fängt ihn auf …

Lara (Kakologie, II. Teil)
von Julia Geröcs
Lara ist die tabulose Performance über eine querschnittgelähmte Frau aus der Perspektive der Pflegerin: schonungslos, unverblümt und direkt.

Then, Before, Now, Once more
von Antonin Comestaz
Leben und Tod, Tag und Nacht, die Jahreszeiten: Nichts bleibt, wie es ist, alles wandelt sich. Wie halten wir unsere Sehnsucht nach Ewigkeit aus?

Twenty Toes
von Roxana Küwen
Eine poetische Bewegungsrecherche mit fünf Bällen. Roxana Küwen jongliert, manipuliert, scheint vier Hände und zwanzig Finger zu haben, vier Füße und zwanzig Zehen. Mindestens.

Grandmother
von Francesca Foscarini
Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft verdichtet in einem Moment. Die Großmutter war Kind, Mädchen und Mutter, Erinnerungen haben sich in ihren Körper eingeschrieben. Eine Performance über die Verwandlung von jung zu alt.

The Koloklum
von Uri Shafir
The Koloklum ist der Versuch des Unmöglichen – überall und nirgends zugleich zu sein, sich für alles und nichts zugleich zu entscheiden.

UNCIA
von Danae Dimitriadi & Dennis Alamanos
Inspiriert durch das Wort Metamorphose spüren die griechischen Performer*innen der Idee einer formenden Kreatur nach.

Mainz gets LUCKY!

LUCKY TRIMMER


Online Tickets

TERMINE
2.03.2018, 3.03.2018
BESETZUNG

Organisation & Kuratorium: Romain Guion, Dr. Uwe Kästner, Linda Vahldieck, Amy Stafford, Florence Freitag, Gretchen Blegen


[How To Be] Almost There
Choreografie: Tim Behren, Maya Carroll, Anne Hirth, Florian Patschovsky; Tanz, Kreation: Tim Behren, Florian Patschovsky; Soundcollage: Roy Carroll; Musik: Carroll,
A Filetta, Pohjonen; Bühne und Kostüm: Alexandra Süssmilch
In Koproduktion mit Flottmann-Hallen/Stadt Herne, unterstützt vom Theater Kunstdünger Valley und dem Belacqua Theater Wasserburg. Gefördert vom Fonds Darstellende Künste e.V, LAFT BW, Kulturamt Stadt Freiburg, unterstützt von der Sparkasse Freiburg nördlicher Breisgau und der Stiftung Landesbank Baden-Württemberg


Lara (Kakologie, II. Teil)
Konzept, Performance, Kostüm: Julia Geröcs


Then, Before, Now, Once more
Choreografie, Kostüm: Antonin Comestaz; Performance: Lukas Karvelis, Cassandra Arnmark; Musik: Aphex Twin, Robert Lippok, Nicolas Jaar


Twenty Toes
Choreografie, Performance: Roxana Küwen; Musik: Al Farid; Kostüm: Aline Vincent


Grandmother
Konzept, Leitung: Sara Wiktorowicz; Choreografie, Performance: Francesca Foscarini; Musik: Damien Rice; Unterstützung: Organization & Residency Arti e Spettacolo L'Aquila, Teatro Nobelperlapace di San Demetrio (AQ), Associazione Culturale VAN


The Koloklum
Choreografie, Performance: Uri Shafir; Musik: Samuel Barber; Sounddesign: Tomer Damski; Kostüm: Muslin Brothers;
Unterstützt durch die Kulturabteilung der Botschaft des Staates Israel in Deutschland


UNCIA
Choreografie, Performance: Danae Dimitriadi, Dennis Alamanos; Musik: Constantine Skourlis; Kostüm: Vaya Nikolakopoulou; Lichtdesign: Panayiotis Manousis

« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
antichrist-vorab_c_andreas-etter
Antikrist (DEA)

Rued Langgaard (1926-1930)

01_don-carlo_brett-carter-philippe-do-johannes-mayer_c_andreas-etter
Don Carlo

Giuseppe Verdi (1886)

0gas_andrea-quirbach_c_andreas-etter-5
Gas

Plädoyer einer verurteilten Mutter von Tom Lanoye

011_dersiebtekontinent_cmeyer_originals
Der siebte Kontinent (UA)

Reise zur größten Mülldeponie der Erde
Jan-Christoph Gockel und Ensemble



Staatstheater
Mainz