Sitemap: Übersicht aller Seiten
Anna-Sofia Kirsch
Oper

Anna-Sofia Kirsch studierte Szenografie in Dortmund und arbeitete anschließend als Bühnenbildassistentin am Nationaltheater Mannheim sowie an den Münchner Kammerspielen. Seit der Spielzeit 2020/21 ist sie freischaffend tätig und arbeitet u.a. mit Regisseur*innen wie Krystian Lada und Yona Kim. Mit Calixto Bieito realisierte sie bereits eine Vielzahl an Produktionen u.a. Flammen (Staatsoper Prag), Eliogabalo (Oper Zürich), Marienvesper (Nationaltheater Mannheim), Jakob Lenz (Nationaltheater Mannheim), Maometto II (Teatro di San Carlo, Neapel) sowie Exterminating Angel (Opéra Bastille, Paris).
Anna-Sofia Kirsch erhielt 2022 zusammen mit Victoria Stevens den 2. Preis beim Europäischen Opernregie-Preis (Camerata Nuova/Opera Europa) für The House of Usher an der Staatsoper Hannover. Otello ist ihre erste Arbeit am Staatstheater Mainz.

Aktuelle Produktionen
Otello
Maximilian Eisenacher


Staatstheater
Mainz