Sitemap: Übersicht aller Seiten
Sophie Rieser
Ausstattung

Sophie Rieser ist freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin für Theater, Film und Werbung.
Sie studierte Bühnen- und Kostümgestaltung, Film- und Ausstellungsarchitektur an der Universität Mozarteum Salzburg unter der Leitung von Univ. Prof. Henrik Ahr. Vor und während ihres Studiums assistierte sie am Volkstheater Wien, am Münchner Residenztheater, dem Salzburger Landestheater, dem Theater an der Wien und den Salzburger Festspielen.
Am Mozarteum entstanden erste Zusammenarbeiten mit den Regisseuren Milena Mönch und Konrad Wolf, darunter u.a. Schutzflehende von Aischylos, Die Gewehre der Frau Carrar, eine Gewaltprävention von Bert Brecht, Drei Schwestern von Tschechow und Objektiviert Uns! - Ein Expertenprojekt zum Thema Sexualität & Behinderung. Objektiviert Uns! erhielt 2018 den Publikumspreis beim Körber Studio Junge Regie, Drei Schwestern im darauffolgenden Jahr. Der Sohn wurde 2019 am Staatstheater Saarbrücken mit dem Publikums- & Jurypreis des Festival Primeurs ausgezeichnet.

Sie entwarf das Bühnen- und Kostümbild für Käthchen. Ritter von Heilbronn (2021 am Staatstheater Oldenburg), sowie für Ode (2022 am saarländischen Staatstheater), beide Male unter der Regie von Milena Mönch. Ihre nächsten Theater Arbeiten führen sie ans Hessisches Landestheater Marburg und an das Staatstheater Mainz, wo sie die Ausstattung für die Bühnenadaption von Das wirkliche Leben übernimmt.

Aktuelle Produktionen
Das wirkliche Leben
Maximilian Eisenacher


Staatstheater
Mainz