Sitemap: Übersicht aller Seiten
Ton an Ton aus

Wanted_Negative (UA)

Das Verschwinden der Lucia Moholy von Kathrin K. Liess (2021)

Ihre Bilder, ihre Negative, ihr gesamtes Werk: vermeintlich verschwunden. Leerer Koffer, fremdes Land. All I got left is my camera, darling. Als ihre Bilder auf Plakatwänden, in Katalogen und auf Postkarten erscheinen, geben sie der Avantgarde der Klassischen Moderne ein Gesicht: dem Bauhaus. FOTOCREDITS: MISSING. Lucia Moholy beginnt einen langen Kampf. Um die Rechte ihrer eigenen Bilder. Ihre Fotografien. Ihre Kunst. Ihre jüdische (Nicht-)Identität. Wanted_Negative: Ein Abend über Lucia Moholy, Autor*innenschaft, jüdische Identität und die Entstehung des Mythos Bauhaus. Because...the picture is mine!
Nach ihrer ersten Zusammenarbeit Alma. It’s my Birthday beschäftigen sich Simone Glatt, Kathrin Kristina Liess und Lisa Eder ein weiteres Mal mit einer faszinierenden Künstlerin und geben deren fast vergessener, unsichtbarer Biographie endlich wieder ein Gesicht.

Wanted_Negative (UA)

Das Verschwinden der Lucia Moholy
von Kathrin K. Liess (2021)


ABGESPIELT - es folgen keine weiteren Termine
Kein Nacheinlass möglich.
Aufführungsdauer: 1 Stunde 25 Minuten (keine Pause)

Trailer


U17
Schauspiel


Mit freundlicher Unterstützung von

BESETZUNG

Inszenierung & Bühne: Simone Glatt
Kostüme: Viktoria Schrott, Lina Maria Stein
Dramaturgie: Boris C. Motzki
Dramaturgische Mitarbeit: Kathrin K. Liess

Mit: Lisa Eder

« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Nabucco

von Giuseppe Verdi (1842)

Platonow

von Anton Tschechow (1880)

Das wirkliche Leben

nach dem Roman von Adeline Dieudonné (2018)



Staatstheater
Mainz