Creating Sacre

#creatingsacre

CREATING SACRE…
Noch immer ist tanzmainz nicht auf der Bühne zu sehen, aber in den Probenstudios hinter den Kulissen entsteht die neueste Choreografie Le Sacre von Koen Augustijnen und Rosalba Torres Guerrero. An diesem Prozess möchte tanzmainz das Publikum teilhaben lassen.


Wie LE SACRE entsteht, unter welchen Bedingungen tanzmainz derzeit probt und wie der Weg von der ersten Idee bishin zum vollendeten Tanzstück aussieht, wird in einer Livestream-Reihe #CreatingSacre dokumentiert.
Tanzbegeisterte haben hier die Chance, in den kreativen Arbeitsprozess von tanzmainz und die Entstehung des Stücks Le Sacre einzutauchen.

Bereits am 19. Februar haben wir mit dem Auftakt zur Livestream-Reihe #CreatingSacre einen Blick auf die Entstehung einer Tanzproduktion geworfen. Die zweite Folge lief am 11. März live aus der Probebühne.
Der einstündige Stream fand größtenteils auf Englisch statt. Tanzdirektor Honne Dohrmann interviewte sowohl Generalmusikdirektor Hermann Bäumer zur Musik, als auch drei Tänzer*innen aus dem tanzmainz-Ensemble. Ergänzt wurden die Gespräche durch Einblicke von De-Da Productions in die Proben des Orchesters und des Tanzensembles.
Diesen Stream gibt es als Video on demand in unserem Streamingportal

Save the date:
Am 20. Mai um 19 Uhr erscheint die dritte Folge aus dem digitalen Tanzstudio.

Wer die erste Folge mit den Choreograf*innen Koen Augustijnen und Rosalba Torres Guerrero verpasst hat, kann diese kostenfrei hier nachschauen: