Sitemap: Übersicht aller Seiten
hom_20152016_01
hom_20152016_02
hom_20152016_03
hom_20152016_04
hom_20152016_05
hom_20152016_06
hom_20152016_07
hom_20152016_08
hom_20152016_09

Hom – Das Schweigen der Männer (UA)

von Taneli Törmä, Csaba Molnàr und Lander Patrick

Die Inspiration für HOM kam vom europäischen Aerowaves Network. Es kürt jedes Jahr die Aerowaves Twenty. Das sind jene vielversprechenden Choreografen, die jährlich von einer Veranstalterjury aus 33 Ländern aus ca. 600 eingesandten Arbeitsproben hervorgehoben werden. Drei der Aerowaves Twenty der letzten beiden Jahre haben wir dazu eingeladen, jeweils ein Männerduett für tanzmainz zu kreieren. Entstanden ist der Abend HOM (abgeleitet aus frz. Hommes = Männer).

POWER OF THE MO/VE/MENT von Taneli Törmä zeigt uns Männlichkeit, so wie wir sie heute wahrnehmen. Subtil hinterfragt es Rollenbilder unserer Gesellschaft, indem es uns zu einen philosophischen Trip in die Welt der geheimen Signal des Alltags einlädt. Taneli Törmä (Jg. 1985) ist ein Multitalent. Der ausgebildete Tänzer ist heute auch als Choreograf, Lehrer und Filmemacher unterwegs. Unter dem Label LOCATION X schafft er innovative Tanz- und Videoarbeiten, die die Grenzen von Tanz und Performance durchbrechen.

In Bewitched Love von Csaba Molnàr kommen zwei Tänzer als Comedians auf die Bühne, um ihr Publikum zu unterhalten. Es entsteht eine faszinierende Story, die in vielen Variationen am Ende doch nur die eine immer große Geschichte erzählt. Csaba Molnàr (Jg. 1986) wurde in der Slowakei geboren, begann sein Studium in Budapest und setzte es in den Performings Arts Research and Training Studios (P.A.R.T.S.) in Brüssel fort. Er ist heute einer der prägenden jungen Choreografen und Tänzer Ungarns und arbeitet u.a. mit Hodworks und dem BLOOM! Kollektiv.

In OHM von Lander Patrick befolgen die beiden Protagonisten einen Auftrag, den ihnen nie jemand gegeben hat. Mit geradezu heiligem Ernst geben sie sich einem Ritual hin, das auch für sie selbst immer undurchschaubarer wird. Nach und nach stellen sie ihr ganzes Können in den Dienst des abstrusen unbekannten Plans. Lander Patrick wurde 1989 in Brasilien geboren und zog bald darauf nach Portugal. Wann immer derzeit aufregende Produktionen aus seiner neuen Heimat kommen, ist Lander nicht fern. Er arbeitet u.a. mit Luis Guerra, Marlene Monteiro Freitas und Jonas Lopes.

Ein ganz und gar untypischer Dreiteiler, der zeigt, wie weit und formenreich Tanz heute sein kann!

Hom – Das Schweigen der Männer (UA)

von Taneli Törmä, Csaba Molnàr und Lander Patrick


Vorab-Trailer
Aufführungsdauer: 1 Stunde 15 Minuten, keine Pause


Glashaus

BESETZUNG

Choreografie: Taneli Törmä, Csaba Molnàr und Lander Patrick
Ausstattung: Lucia Vonrhein
Dramaturgie: Honne Dohrmann

POWER OF THE MO/VE/MENT
Choreografie: Taneli Törmä Tanz: John Wannehag, Thomas Van Praet
BEWITCHED LOVE
Choreografie: Csaba Molnàr Tanz: Zachary Chant, Cornelius Mickel
OHM
Choreografie: Lander Patrick Tanz: Mattia De Salve, Matti Tauru

« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
theaterfest_titelbildfb
Das Staatstheater kommt zu Ihnen

Kleine Programme für soziale Einrichtungen



Staatstheater
Mainz