Sitemap: Übersicht aller Seiten
Harald Kratochwil
Choreograph

Der gebürtige Landshuter absolvierte seine Ausbildung zum Modernen Tänzer und Tanzpädagogen in München am Iwanson. Es folgten Fortbildungen an den Pineapple Studios in London und am Broadway Dance Center in New York.

Als Tänzer, Sänger und Schauspieler verkörperte er die unterschiedlichsten Rollen in Stücken wie West Side Story (u.a. Mannheim / Mainz), La Cage Aux Folles (Dortmund / Tecklenburg), Die Piraten (Dortmund), Anatevka
(Tecklenburg), Grease (Basel), Joseph (Essen), Titanic (Hamburg), Mamma Mia (Hamburg / Stuttgart),
Lucky Stiff und Into the woods (Hamburg)
In vielen dieser Produktionen war er zusätzlich auch als choreografischer Assistent und Dance Captain verantwortlich.

Er ist seit über fünfundzwanzig Jahren als Dozent an renommierten Musicalschulen und Tanzstudios im In- und Ausland tätig. Unter anderem in Hamburg an der Stella Academy und der Hamburg School of Entertainment. Seit dreizehn Jahren unterrichtet er an der Joop van den Ende Academy neben Tanz auch die Fächer Repertoire, Ensemble , Musical Scenes. Im TYBAS Dance Center in Hamburg unterrichtet er offene Jazztanz Profiklassen.

Als freier Regisseur, Choreograf und Trainer erarbeitet er in Hamburg seit mehr als fünfzehn Jahren Galas, Produktionen und Veranstaltungen unter anderem im Auftrag der Stella Studios, Stage Entertainment Studios
und dem Scharlatan Theater.

Choreografien entwickelte er unter anderem für die Produktionen:
Der Mann von La Mancha am Niederbayerischen Landestheater Passau, West Side Story, Cabaret, Hair, Footloose und Vanity Fair, Studio 54 und Der kleine Horrorladen für die Freilichtbühne Coesfeld. Für die Stiftung Lebendige Stadt Das Kölner Domspiel, You drive me crazy for love. Im weißen Rössl am Theater Kiel, Jesus Christ Superstar und Im weißen Rössl am Theater Regensburg.
In Hamburg u.a. die Produktionen Cross the line, Backstage, Working, Um die Liebe, Live fast - Die young und Playground im Auftrag der Joop van den Ende Academy. Zuletzt Non(n)sens und Bonjour Caterin im Engelsaal.

Die Regie übernahm er für die Stücke Studio 54, Der kleine Horrorladen, und Aladdin für die Freilichtbühne Coesfeld. In Hamburg inszenierte er Reeperwahn, Ein Traumschiff der Liebe und Edges.

Künstlerhomepage: www.haraldkratochwil.com

Aktuelle Produktionen


Staatstheater
Mainz