Sitemap: Übersicht aller Seiten
k-354.-lucia-kramer-1.1
Lucia Kramer
Justmainz

Lucia Kramer ist Schauspieldramaturgin. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind das Theater für junges Publikum, Stückentwicklungen und Recherche-Projekte sowie die Zusammenarbeit mit Künstler*innen der freien Szene.

Nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr Kultur am Theater Augsburg studierte Lucia Kramer Theaterwissenschaft und Dramaturgie an der Theaterakademie August Everding und der Ludwig-Maximilians-Universität München. Bereits während des Studiums war sie als freie Dramaturgieassistentin u.a. bei der Dokumentartheaterproduktion THE DARK AGES von Milo Rau am Residenztheater München und beim Münchner Theaterfestival RODEO tätig, wo sie an einer Publikation über die Geschichte der freien Szene in München mitwirkte. Im Abschlussjahr ihres Studiums konzipierte und koordinierte sie ein studentisches Theaterfestival mit internationalen Gastproduktionen. 2015 wurde sie für besondere Leistungen im Fach Dramaturgie mit dem erstmals verliehenen Klaus-Zehelein-Preis ausgezeichnet.
Es folgte ab 2016 ein Engagement als Dramaturgin am Jungen Ensemble Stuttgart, wo sie u.A. mit Brigitte Dethier, Ives Thuwis-De Leeuw, Paulina Neukampf und Sascha Flocken arbeitete. Die von ihr begleitete Doppelpass-Produktion GIRLS BOYS LOVE CASH des Citizen.KANE.Kollektivs wurde 2019 zum Theatertreffen des Jungen Theaters Augenblick Mal! nach Berlin eingeladen. Regisseurin Hannah Biedermann erhielt für die gemeinsame Arbeit ENTWEDER UND den Theaterpreis DER FAUST 2017. Für das internationale Theaterfestival Schöne Aussicht war Lucia Kramer als Jurymitglied tätig und sichtete zahlreiche Inszenierungen für junges Publikum im europäischen Ausland.

In der Spielzeit 2019/20 wechselte Lucia Kramer als Schauspieldramaturgin ans Stadttheater Gießen und arbeitete dort u.a. mit dem Performance-Duo SKART und mit den Regisseuren Jan Langenheim, Andreas Mihan, Markolf Naujoks und mit der Autorin Christina Kettering zusammen.

Seit der Spielzeit 2020/2021 ist Lucia Kramer als Schauspieldramaturgin mit dem Schwerpunkt justmainz am Staatstheater Mainz engagiert.

Aktuelle Produktionen
Die bitteren Tränen der Petra von Kant
Die Bremer Stadtmusikanten
Stefanie Hiltl
Robert Houssart


Staatstheater
Mainz