Sitemap: Übersicht aller Seiten
r
Kruna Savić
Schauspiel

Kruna Savić, geboren 1989 in Belgrad und aufgewachsen in Köln, absolvierte ihr Schauspielstudium von 2007 bis 2011 an der Akademie der Künste in Belgrad. Dort wirkte sie unter anderem als Elisabeth in Richard III am KPGT Theater und in Das Mal am Belgrader Drama Theater mit.
Nachdem sie in der Spielzeit 2013/2014 häufig als Gast am Schauspielhaus Düsseldorf tätig war und mit den Regisseur*innen Oliver Frljić, Juliane Kann und Wera Mahne zusammenarbeitete, war Kruna Savić von 2014 bis 2018 festes Ensemblemitglied am Hessischen Staatstheater. Dort übernahm sie unter anderem die Titelrolle in Jane Eyre (Regie: Beka Savić), spielte die Kleopatra in Römische Trilogie (Regie: Beka Savić), Nina Saretschnaja in Die Möwe (Regie: Ingo Kerkhof) und Julie in Liliom (Regie: Thomas Jonigk).
Seit den vergangenen Spielzeiten 2018/2019 war Kruna Savić als Lämmchen in Kleiner Mann – was nun? und als Rosaura in Das Leben ein Traum sowie in Die Verwirrungen des Zöglings Törleß zu sehen. In Die Geschichten aus dem Wiener Wald spielte sie die Marianne und Elisabeth Proctor in Arthur Millers Hexenjagd.

In der Spielzeit 2022/2023 kann man sie in Villa Alfons und Kabale und Liebe erleben.

Aktuelle Produktionen
Kabale und Liebe
Villa Alfons (UA)
Wer werden (UA)
Maike Elena Schmidt
Andrea Quirbach


Staatstheater
Mainz