Sitemap: Übersicht aller Seiten
Jaime Neves
Tanz

Jaime Neves wurde 2001 auf der Insel Margarita, Venezuela, geboren. Im Alter von 11 Jahren begann er mit urbanen Tanzstilen wie Breakdance und Popping. In Lateinamerika arbeitete er auf verschiedenen Festivals mit Künstler*innenn wie Brenda Santos oder Guaco. Zudem gab er auch Tanzunterricht.
Im Alter von 15 Jahren zog Jaime in die Niederlande. Im Jahr 2017 begann er mit der niederländischen Tanzgruppe OXYGEN zu arbeiten. Von 2017 bis 2020 gewann er verschiedene Wettbewerbe, unter anderem einen Weltmeistertitel in Los Angeles 2019 (World of Dance Championships). Außerdem wirkte er in mehreren Fernsehproduktionen mit, wie beispielsweise France Got Talent, Dance as one, Time to Dance oder World of Dance, die von Jennifer Lopez produziert wurde.
2019 begann Jaime sein Studium an der Codarts University of the Arts in Rotterdam. Dort tanzte er unter anderem in Choreografien von Jiří Kylián, Marco Goecke und Stephen Shropshire.

In der Spielzeit 2022/2023 ist Jaime Neves Apprentice bei tanzmainz.

Aktuell ist er in den Produktionen kreuz&quer und Ikarus von Felix Berner für junges Publikum zu sehen.

Aktuelle Produktionen
Please don’t touch the art piece (UA)
Ikarus (UA)
Alberto Terribile
Elisabeth Gareis


Staatstheater
Mainz