Sitemap: Übersicht aller Seiten

justmainz-Werkstätten

justmainz-Werkstätten
für alle von 6 bis 99 Jahren

Die justmainz-Werkstätten bieten Menschen von sechs bis 99 Jahren in mehreren Projekten die Möglichkeit, sich mit Theaterformen auszuprobieren. Über unterschiedlich lange Zeiträume improvisieren, spielen, diskutieren, schreiben und entwickeln wir szenisches Material zu verschiedenen Themen. Am Ende präsentiert die jeweilige Werkstatt vor Freund*innen und Familien in einer Werkschau die entstandene Sammlung. Im Vordergrund stehen dabei der Austausch und der Arbeitsprozess sowie das Experimentieren mit verschiedenen Theater- und Ausdrucksformen. Alle justmainz-Werkstätten verstehen sich als inklusiv und laden Menschen unterschiedlichen Alters, mit möglichen Einschränkungen und Fähigkeiten zu einem kreativen Austausch ein.

Es wird Herbst- und Osterferien-Werkstätten, eine generationenübergreifende Werkstatt, eine Werkstatt für Senior*innen und eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung geben.
Die Bekanntgabe der Termine und weitere Informationen erfolgen über den Mitmachen! Verteiler oder telefonisch.

Ansprechpartnerinnen: Catharina Guth, Catharina Hartmann, Katrin Maiwald
cguth@staatstheater-mainz.de
chartmann@staatstheater-mainz.de
kmaiwald@staatstheater-mainz.de


Aber!
Für alle zwischen 14-18 Jahren
Wogegen möchtest du protestieren? Was läuft deiner Meinung nach falsch, ist ungerecht oder provoziert dich? Was würdest du anders machen?
Uns interessiert, was ihr denkt: ein Rechercheprojekt im Druckladen des Gutenberg-Museums Mainz. Wir richten eine Installation mit digitalen Medien ein und verleihen deiner Meinung mit Farbe, Stimme und Kamera einen Ausdruck. Dazu treffen wir uns nachmittags an Sonntagen und Montagen.

Infos und Anmeldung über cguth@staatstheater-mainz.de

Würdenträger*innen gesucht
Eine justmainz-Werkstatt mit der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz für alle von 16 bis 27 Jahren

Heute schon emanzipiert? Das Grundgesetz geht auf’s Ganze und wir gehen mit: Würde, Freiheit, Gerechtigkeit. Was sind deine Vorstellungen von Freiheit und Würde? Was ist in deinem Leben unantastbar? Hier starten wir. Wir ziehen los und finden, benutzen und befragen, was uns unterwegs begegnet: aber …, vielleicht …, und …, oder …?! Welche Funken sprühen, wenn Utopie und Realität aufeinandertreffen? Begebt euch auf kreative Spurensuche mit dem Grundgesetz bei wöchentlichen Treffen im Neustadtzentrum und gemeinsamen Theaterbesuchen. Wie wir unsere Fundstücke, Konfliktpunkte, Fragen und Erfindungen am Ende mit einem Publikum teilen, ist eine von vielen Entscheidungen, die es gilt, gemeinsam zu treffen. Die Einladung steht: Ein Versuchsfeld zur Würde des Menschen.
Kick-Off-Treffen: 16.10.2019, 16:30–18:30 Uhr im Neustadtzentrum (Goethestraße 7, 55118 Mainz).

In Kooperation mit dem Neustadtzentrum Mainz und Arbeit & Leben gGmbH

Ansprechpartnerinnen: Catharina Hartmann, Katrin Maiwald
chartmann@staatstheater-mainz.de
kmaiwald@staatstheater-mainz.de



Staatstheater
Mainz