Sitemap: Übersicht aller Seiten

Vor- und Nachbereitung des Theaterbesuchs

Einführungen und Nachgespräche

Wir bitten zur Einstimmung auf den Theaterbesuch 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn im jeweiligen Foyer zu sein. Jeweils 15 Minuten vor Beginn der Vormittagsvorstellungen auf U17 finden Einführungsgespräche der Theaterpädagog*innen für Schulklassen statt. Für Vorstellungen im Kleinen Haus und Großen Haus nutzen Sie gerne die Podcasts zum Download. → Begleitmaterialien für den Unterricht. Zur selbstständigen Vor-/Nachbereitung im Unterricht stehen Ihnen Begleitmaterialien für folgende Stücke zur Verfügung → Begleitmaterialien für den Unterricht.

Vor den meisten Abendvorstellungen im Großen und Kleinen Haus finden 45 Minuten vor Beginn des Theaterabends Einführungen statt, die wir ebenfalls für Schulklassen empfehlen. Für die Teilnahme an den Einführungen bedarf es keiner Anmeldung. Auf Anfrage verabreden wir für Gruppen außerdem gerne Nachgespräche im Anschluss an die von Ihnen gewählten Vorstellungen.

Workshops zur Vor- und Nachbereitung

Für manche der Inszenierungen bieten wir praxisorientierte Workshops für Ihre Gruppe an. Die Auseinandersetzung mit Thema, Spielweise und Ästhetik der jeweiligen Inszenierung ermöglicht Erfahrungen, die über das reine Schauen von Theater hinausgehen. Die Workshops richten sich an interessierte Senior*innen, Studierende, Azubis, Schulklassen, Wohngruppen, Kitas, Hortgruppen und Jugendzentren. Sprechen Sie uns an!

Ansprechpartnerin: Catharina Guth
cguth@staatstheater-mainz.de

Inszenierungssichtung

Bereits vor der Premiere laden wir Pädagog*innen ein, einen Blick auf ausgewählte Inszenierungen zu werfen. Der kostenlose Besuch einer Probe sowie das Einführungsgespräch vermitteln einen Eindruck von der Produktion, über die wir uns im anschließenden Nachgespräch austauschen. Die Einladung zu diesen Terminen verschicken wir über den justmainz-Newsletter für Pädagog*innen, für den Sie sich auf der Homepage anmelden können.

Ansprechpartnerin: Catharina Hartmann
chartmann@staatstheater-mainz.de

Theaterführungen

Bei unseren Theaterführungen blicken Sie hinter die Kulissen des Staatstheaters und treffen viele unserer Mitarbeiter*innen, die für das Gelingen einer jeden Vorstellung unentbehrlich sind. Werfen Sie einen Blick in die Werkstätten wie die Maske, Requisite oder den Malersaal und auf die Seiten- und Hinterbühnen. Die Mindestteilnehmerzahl für individuell vereinbarte Gruppenführungen ist 15 Personen.
Nach Anfrage bieten wir auch Gruppenführungen auf Englisch und Französisch an. Einzelpersonen können Karten für die monatlich stattfindenden Führungen Unbekannte Theaterwege oder Familienführungen für alle ab 5 Jahren an der Theaterkasse erwerben.
Termine hierfür entnehmen Sie unserem Monatsspielplan.

Ansprechpartnerin: Catharina Hartmann
chartmann@staatstheater-mainz.de



Staatstheater
Mainz