Sitemap: Übersicht aller Seiten
totemaedchen

Der Ausflug der toten Mädchen

Ein historisch-literarischer Audiowalk durch Mainz

Der knapp zweistündige Audiowalk bringt die Geschichte eines Schulausflugs vor dem ersten Weltkrieg in die Straßen von Mainz.
Wir folgen Netty, wie sie auf ihre Freundinnen trifft, erste Verliebtheiten beredet und von dem Schulausflug in eine noch von Krieg, Ideologie und Zerstörung unberührte Stadt zurückkehrt. Immer wieder scheint das Bild aber zu verschwimmen und es blitzen die Schicksale der Menschen auf, die Netty an diesem Tag begleiten.

Dies ist keine Führung, Sie können also allein oder in kleinen Gruppen jederzeit loslaufen.

Wir weisen darauf hin, dass im Audiowalk Kriegs- und Shoah-Erfahrungen beschrieben werden.
Dies spiegelt sich auch in der Vertonung wider: Bombengeräusche, explizite Gewaltbeschreibungen, Thematisierung von Krieg, Shoah und Holocaust.

Der Audioguide ist zu den gewohnten Kassenöffnungszeiten über einen MP3-Player verfügbar. Diesen können Sie sich und an der Theaterkasse gegen Pfand ausleihen. Wir bitten darum eigene Kopfhörer mit zu bringen.

Es ist keine Voranmeldung erforderlich.

Der Audiowalk kann von Nutzer*innen eines Rollstuhls absolviert werden.

Der Ausflug der toten Mädchen

Ein historisch-literarischer Audiowalk durch Mainz


Empfohlen ab 16 Jahren
Dauer des Audiowalks 1,5 - 2 Stunden

Dies ist keine Führung, Sie können allein oder in kleinen Gruppen jederzeit loslaufen.


Theaterkasse
BESETZUNG

Konzept und Umsetzung: Simone Glatt, Tim Schmutzler
Musik und Sounddesign: Tim Schmutzler


Mit Lisa Eder, Leandra Enders, Hannah von Peinen, Andrea Quirbach und Henner Momann

« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01_krabat_julian-von-hansemann-mark-ortel-ruediger-hauffe-lisa-eder-leoni-schulz_c_andreas-etter
Krabat

nach dem Roman von Otfried Preußler (1971)

die-bitteren-traenen-der-petra-von-kant_anna-steffens-leandra-enders_c_andreas-etter-3
Die bitteren Tränen der Petra von Kant

von Rainer Werner Fassbinder (1971)

1werther_lisa-eder-julian-von-hansemann_c_andreas-etter
Werther

nach Johann Wolfgang von Goethes Briefroman Die Leiden des jungen Werthers (1774)

kreuz-quer_cristel-de-frankrijker-anna-raiola_c_andreas-etter2_web
kreuz&quer (UA)

von Felix Berner



Staatstheater
Mainz