Sitemap: Übersicht aller Seiten
physik-im-theater

Physik im Theater - Vom Higgs-Teilchen zur Suche nach Neuer Physik

Mit der Bekanntgabe der Entdeckung des Higgs-Teilchens am 4. Juli 2012 durch die Experimente ATLAS und CMS am europäischen Forschungszentrum CERN in Genf wurde ein wichtiger Meilenstein in der Erforschung der fundamentalen Bausteine der Materie und der zwischen ihnen wirkenden Kräfte erreicht.

Wo steht die Teilchenphysik heute, 10 Jahre nach dieser Entdeckung?

Während der vergangenen 10 Jahre wurden am CERN sehr erfolgreich Proton-Proton-Kollisionen bei den bislang höchsten erreichbaren Energien aufgezeichnet. Die Analyse der Daten erlaubte es, die Eigenschaften des Higgs-Teilchens mit hoher Präzision zu vermessen, sodass heute ein klares Profil dieses Teilchens vorliegt. Darüber hinaus sind zahlreiche Tests der Quantenfeldtheorien der fundamentalen Wechselwirkungen sowie Suchen nach möglichen Erweiterungen der Standardtheorie durchgeführt worden.

Im Vortrag werden Einblicke in die faszinierende Forschung am CERN gegeben; so werden der heutige Stand, die offenen Fragen sowie Perspektiven diskutiert.

Seit mehr als 25 Jahren ist Prof. Dr. Karl Jakobs an den Experimenten der Teilchenphysik bei höchsten Energien beteiligt. So forschte er an verschiedenen Experimenten am CERN in Genf und am US-Forschungslabor Fermilab in der Nähe von Chicago. An der Konzeption, am Bau und an der Datenanalyse des ATLAS-Experiments am Large Hadron Collider (LHC) war er maßgeblich beteiligt. Für seine herausragenden Beiträge zur Entdeckung des Higgs-Teilchens erhielt er 2015 die Stern-Gerlach-Medaille, die höchste Auszeichnung für experimentelle Leistungen, der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG). Neben der Erforschung des Higgs-Teilchens steht die Suche nach sogenannten supersymmetrischen Teilchen im Vordergrund seines Interesses. Von 2017 bis 2021 war er der wissenschaftliche Leiter (Spokesperson) des ATLAS-Experiments am CERN.

Physik im Theater - Vom Higgs-Teilchen zur Suche nach Neuer Physik
Kleines Haus
Online Tickets

TERMINE
3.07.2022
BESETZUNG

mit Prof. Dr. Karl Jakobs, Universität Freiburg

« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3

Physik im Theater - Vom Higgs-Teilchen zur Suche nach Neuer Physik 19:00
Online Tickets

4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
1fisches-nachtgesang_denis-larisch-maren-schwier_c_andreas-etter
Fisches Nachtgesang

Ein ungeordneter Abend mit Lady Dada

il-trionfo-del-tempo-gp-15
Il trionfo del Tempo e del Disinganno

(Der Triumph der Zeit und der Enttäuschung) von Georg Friedrich Händel (1707)

vater-unser_carlotta-hein-anna-steffens-daniel-mutlu_c_andreas-etter_web
Vater unser

nach dem Roman von Angela Lehner (2019)



Staatstheater
Mainz