Sitemap: Übersicht aller Seiten
Ton an Ton aus
wer-werden_andrea-quirbach-daniel-mutlu-armin-dillenberger_c_andraes-etter
wer-werden_andrea-quirbach-daniel-mutlu-weronika-bielesza-armin-dillenberger_c_andreas-etter
wer-werden_andrea-quirbach-daniel-mutlu_c_andeas-etter
wer-werden_andrea-quribach-weronika-bielesza-daniel-mutlu-armin-dillenberger_c_andreas-etter
wer-werden_armin-dillenberger-daniel-mutlu-andrea-quirbach-weronika-bielesza_c_andreas-etter
wer-werden_daniel-mutlu-weronika-bielesza_c_andreas-etter
wer-werden_daniel-mutlu_c_andreas-etter-2
wer-werden_weronika-bielesza-andrea-quribach-daniel-mutlu-armin-dillenberger_c_andreas-etter-2
wer-werden_weronika-bielesza-andrea-quribach-daniel-mutlu-armin-dillenberger_c_andreas-etter
wer-werden_weronika-bielesza-armin-dillenberger-andrea-quirbach-daniel-mutlu_c_andreas-etter

Wer werden (UA)

Stückentwicklung von Hannah Biedermann & Ensemble (2020)

Welcher junge Mensch kennt sie nicht – die immer wiederkehrende Frage: Was willst du werden? Schauspieler*innen unterschiedlichen Alters denken auch als Erwachsene noch darüber nach, was sie einmal werden wollen. Und sie fragen sich: Haben wir unsere Berufung gefunden oder hat der Beruf uns gefunden? Wären wir mit einem anderen Beruf jemand anders? Wer sind wir jenseits unseres Berufes? Können wir auch ohne zu arbeiten jemand werden?
Ein Spiel mit Identitäten und Berufswünschen beginnt: Die Vergangenheit wird erforscht, die Gegenwart gefälscht und die Zukunft entworfen.
Ausgangspunkt für diese Stückentwicklung sind Interviews mit Schulklassen und Initiativen in Mainz und Umgebung sowie die biografisch-künstlerische Recherche mit dem Ensemble.

Wer werden (UA)

Stückentwicklung von Hannah Biedermann & Ensemble (2020)

ab 12 Jahren

Termine der Wiederaufnahme werden noch bekannt gegeben!


Trailer


Aufführungsdauer: 1 Stunde 20 Minuten


BEGLEITMATERIALIEN
→ Begleitmaterialien Wer werden |PDF|


U17
Online Tickets
BESETZUNG

Inszenierung: Hannah Biedermann
Ausstattung: Mascha Mihoa Bischoff
Dramaturgie: Katrin Maiwald
Theatervermittlung: Catharina Lecerf
Musik & Sounddesign: Johannes Birlinger
Licht: Jürgen Sippert


Von und mit Andrea Quirbach, Lisa-Katharina Breuer, Armin Dillenberger, Daniel Mutlu

« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
01_die-physiker-wa-44
Die Physiker

Komödie in zwei Akten von Friedrich Dürrenmatt (1962)

01_die-bremer-stadtmusikanten_martin-herrmann-anna-steffens-daniel-mutlu-klaus-koehler_c_andreas-etter
Die Bremer Stadtmusikanten

von Marc Becker nach den Brüdern Grimm (1819/2020)

01mats-milad_sabah-qalo-leandra-enders-c-andreas-etter
Mats & Milad

oder: Nachrichten vom Arsch der Welt (UA) Eva Rottmann (2021)

1timm-thaler_mark-ortel-andrea-quirbach-c-andreas-etter
Timm Thaler

oder Das verkaufte Lachen
von James Krüss



Staatstheater
Mainz