Sitemap: Übersicht aller Seiten
sam-hogarth-invites_neubauer-gjakonowski-liraz

Sam Hogarth invites ... Gur Liraz, Martin Gjakonowski & Andreas Neubauer

Jazz im Kakadu

Sam Hogarth lädt ein! Zu Gast beim Jazz im Kakadu sind Gur Liraz (Gitarre), Martin Gjakonowski (Kontrabass) und Andreas Neubauer (Schlagzeug).
An jedem dritten Freitag im Monat bittet er nun in unserer neuen Reihe Jazz im Kakadu – Sam Hogarth invites geschätzte Kolleg*innen auf die Bühne in der Kakadu Bar, um gemeinsam mit ihm und seiner Band zu musizieren.

Geboren 1988 in Tel Aviv, hat der Jazzgitarrist Gur Liraz mit zahlreichen Musikern aus der israelischen Szene gespielt. 2013, nach einem halben Jahr in New York als Schüler der Gitarrenlegende Peter Bernstein, zog Gur nach Berlin und ist seither auch Teil der deutschen Jazz-Szene. Kontrabassist Gjakonovski stammt aus einer mazedonischen Musikerfamilie. Zum Studium kam er nach Deutschland und gilt inzwischen als einer der profiliertesten Jazz-Kontrabassisten. Unter anderem trat er bereits mit Tony Lakatos oder Charlie Mariano aus und war auf wichtigen europäischen Festivals zu Gast. Schlagzeuger Andreas Neubauer, 1968 in Istanbul geboren, hat mit diversen Formationen im In- und Ausland gearbeitet und sich eine Reputation als erfahrener und stilsicherer Musiker mit einer Präferenz für Jazz, Funk und Soulmusik gemacht. Unter anderem teilte er die Bühne mit Ringsgwandl, Tony Lakatos sowie Dephazz und gab Konzerte in England, Frankreich, Finnland, Azerbaidjian und Russland.
Die Karten sind immer heiß begehrt ... besser schnell sichern!

Sam Hogarth invites ... Gur Liraz, Martin Gjakonowski & Andreas Neubauer

Jazz im Kakadu


Kakadu Bar
Online Tickets

Mit freundlicher Unterstützung der

BESETZUNG

Band:
Sam Hogarth (Klavier)
Gur Liraz (Gitarre)

Martin Gjakonowski (Kontrabass)

Andreas Neubauer (Schlagzeug)

« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
der-ungeist-kakadu-07
Und der Ungeist startet nachts im Frack

Lieder und Chansons der 20er Jahre mit Georg Schießl

kakadu-session_web
Kakadu Session

Open Stage Live Music

01-fuer-hp-things-have-changed_ensemble-c-hans-joerg-michel
Things have changed – Bob Dylan is not there

Concert mit Songs und Texten von Bob Dylan (2022)



Staatstheater
Mainz