Sitemap: Übersicht aller Seiten
fazilsay05_-c-marcoborggreve_web

Kammerkonzert und Gesprächsrunde
mit Fazıl Say

Mainzer Komponistenportrait - Fazil Say

Werke von Fazıl Say und Wolfgang Amadeus Mozart

Das Kammerkonzert stellt Kompositionen von Fazıl Say und dessen Lieblingskomponisten Wolfgang Amadeus Mozart einander gegenüber. „In seiner Musik spiegelt sich die menschliche Güte“, drückt Fazıl Say seine Bewunderung für Mozart aus und gibt damit auch einen Hinweis auf sein eigenes musikalisches Credo. Denn für den türkischen Pianisten und Komponisten gehören die Kunst und das Leben immer unmittelbar zusammen. So haben seine Werke oft auch einen politischen Hintergrund und er scheut sich nicht, neben seinen Gedanken zu Kunst und Musik auch Zeit- und Gesellschaftskritisches zu äußern. Sein Bläserquintett Alevi Dedeler rakı masasında von 2011 beschreibt in vier kurzen, attacca aufeinander folgenden Sätzen humorvoll eine alltägliche anatolische Dorfszene: Aleviten-Väter, an einer gedeckten Tafel Raki trinkend. Ein in allen Sätzen wiederkehrendes Andantino-Ritornell in unregelmäßigen Metren stiftet den thematischen Zusammenhang eines abwechslungsreichen Geschehens.
Das Klavierquartett Yürüyen Köşk, komponiert 2017, zeichnet eine bekannte Episode nach, die Mustafa Kemal Atatürk, den Gründer der modernen Türkei, als fortschrittlichen Naturfreund zeigt: Zur Rettung einer Platane ließ er 1930 ein Haus um mehrere Meter versetzen. Die Konzertarie Ch’io mi scordi di te KV 505 schreibt der reife Mozart für die, von ihm sehr geschätzte, englische Sopranistin Nancy Storace, die als Primadonna in Wien verpflichtet war. Vermutlich beim Abschiedskonzert der Sängerin am 23. Februar 1787 im Theater am Kärntnertor bringt er die Arie gemeinsam mit Nancy Storace zur Uraufführung – den Text übernimmt er, leicht verändert, von einer für eine Idomeneo-Aufführung nachkomponierten Einlage. Fazıl Say bearbeitete die Konzertarie für eine kleinere Besetzung. Der Finalsatz der Sonate A-Dur KV 331 von Wolfgang Amadeus Mozart, das Rondo Alla Turca, ist eines der bekanntesten Klavierstücke überhaupt. Einstmals allen Musikkenner/innen vorbehalten, später von sämtlichen Klavierschüler/innen gespielt, ist seine Eingangsmelodie, sinustonartig verfremdet, inzwischen selbst als Handy-Klingelton omnipräsent. An diese Popularität knüpft das als effektvolle Zugabe entstandene Arrangement von Fazıl Say an. Auf die nach wie vor erkennbar klassische Grundebene montiert finden sich – nachdem die ersten acht Takte original vorgestellt sind – typische Jazzelemente wie Synkopisierung der Spitzentöne und Auszierung durch chromatische Blue-Notes, eingebettet in teils rasende Sechzehntelketten.

Kammerkonzert und Gesprächsrunde
mit Fazıl Say

Mainzer Komponistenportrait - Fazil Say


Eintritt frei (Einlasskarten)


Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz


TERMINE
22.03.2020
BESETZUNG

Klavier: Fazıl Say
Sopranistin des Staatstheater Mainz
Mitglieder des Philharmonischen Staatsorchesters Mainz

Gesprächsrunde mit
Fazıl Say, Hermann Bäumer, Prof. Dr. Ralf Martin Jäger (Uni Münster) u. a.
Moderation: Sabine Fallenstein

« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22

Kammerkonzert und Gesprächsrunde
mit Fazıl Say
11:00

23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
siko5
5. Sinfoniekonzert

Mainzer Komponistenportrait - Fazil Say

fazilsay02_-c-marcoborggreve
Werkstattkonzert mit Fazıl Say

Mainzer Komponistenportrait - Fazıl Say



Staatstheater
Mainz