Sitemap: Übersicht aller Seiten
aufsichtbeton

AufSichtBeton

Eine Feldforschung von Denis Larisch (2021)


1989. Leipzig. November. Kalt. Dunkel. Nebel. Menschenmassen. Wie ein wissendes Grollen fiebert die Straße dem „Wir sind das Volk“ scheinbar Unmögliches in die Beine. Unweit davon probte ich im Pioniertheater: Die kleine Hexe, die nicht böse sein konnte. Meine Heimatstadt bekam dann den drolligen Titel „Heldenstadt“ draufgepappt. 120 Jahre nachdem uns Kriege sowohl vereinten, als auch trennten, ging das zur Abwechslung scheinbar mal einfach so. Unverzüglich. Sofort. Wir waren keine Helden. Aber wir träumten auf der Sonnenallee. Dann kamen die Bagger.

2020. Mainz. Januar. Wind. Hell. Samstag. Markt. Der Sellerie kommt aus Ingelheim, ich komm aus Leipzig. „Na, is ja nich so schlimm“, antwortet die Gemüseverkäuferin.

2021. Mainz. März. Wetter. Orchestersaal. Beton. Theater. Wo ist die Hexe? Wir schielen wie selbstverständlich verächtlich nach drüben und hüben wie drüben sitzen die Helden nur noch postdramatisch zweifelnd im Altersheim. Wir schreien, jammern, wüten, winken ab. Wir verwerfen sogar die wohlmeinende Empathie. Wir finden, ganz ohne Krieg, nicht mehr zueinander. Wir sind zu einer verwaschenen Textfläche verkommen. Das ging doch mal besser. Wir steigen dem Beton aufs Dach. Wir halten Ausschau. Wer sind wir? Und wer wollen wir sein? Und wie finden wir uns, wenn sich zu hören nichts mehr zu bringen scheint? 150 Jahre danach.

AufSichtBeton

Eine Feldforschung von Denis Larisch (2021)


Premiere: voraussichtlich 21. März
Karten sind mit Erscheinen des Monatsspielplans für März buchbar.


BESETZUNG

Ein Projekt von Denis Larisch
Dramaturgie: Jörg Vorhaben

« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
1was-denn-da-fehlt...vincent-doddema_c_andreas-etter
Was denn da fehlt (UA)

oder Wie ich im Datingportal Foucault kennen lernte / Ein Projekt von Vincent Doddema (2020)

wanted_negative_rot
Wanted_Negative (UA)

Das Verschwinden der Lucia Moholy

1tage-des-verrats_klaus-koehler-hannah-von-peinen-julian-von-hansemann-simon-braunboeck_c_andreas-etter
Tage des Verrats (DSE)

von Beau Willimon (2004)

einfache-leute
Einfache Leute (UA)

Anna Gschnitzer (2021)



Staatstheater
Mainz