Sitemap: Übersicht aller Seiten
einfache-leute

Einfache Leute (UA)

Anna Gschnitzer (2021)

„Viel eher als angekommen, fühlt sie sich da wie eine Hochstaplerin. Als hätte sie die Einladung zur Party gefälscht, das Ticket gestohlen, wäre über Klofenster eingestiegen, gleich würde ihr jemand sagen: Hallo! Sie da! Sie gehören hier doch gar nicht her! Ständig hat sie das Gefühl, der Erfolg stehe ihr nicht zu, der meint gar nicht wirklich sie, der ist ihr vollkommen zufällig in den Schoß gefallen. Quasi betrunken und sie hat ihn einfach schnell und skrupellos missbraucht, den Erfolg.“

In Einfache Leute schreibt Anna Gschnitzer über den Verlust des Ichs, der eigenen Identität, darüber was passiert, wenn die Grenzen von sozialer Klasse überwunden werden. Was bedeutet es Erfolg zu haben? Wen oder was lassen wir auf unserem Weg nach „Oben“ zurück? Und wann sind wir endlich angekommen an diesem verdammten „Oben“? Einfache Leute ist die Geschichte von Chris und Toni. Es ist die Geschichte der schmerzvollen Überwindung von Klassengrenzen und die tiefe und unstillbare Sehnsucht nach Zugehörigkeit, die diese Überschreitung auslöst.

Einfache Leute (UA)

Anna Gschnitzer (2021)


Premiere: voraussichtlich 21. Mai
Karten sind mit Erscheinen des Monatsspielplans für Mai buchbar.


U17
BESETZUNG

Inszenierung: Alexander Nerlich
Ausstattung: Wolfgang Menradi
Choreografie: Cecilia Wretemark
Musik: Malte Preuss
Dramaturgie: Rebecca Reuter

« November »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Dezember »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Januar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Februar »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
« März »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« April »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Mai »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« Juni »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Juli »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« August »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
« September »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
« Oktober »
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
transit
Transit

nach dem Roman von Anna Seghers (1951)

boatmemory
Boat Memory / Das Zeugnis (UA)

von Roberto Ciulli - Gastspiel

totemaedchen
Der Ausflug der toten Mädchen

Ein historisch-literarischer Audiowalk durch Mainz

muttercourage
Mutter Courage und ihre Kinder

von Bertolt Brecht, Musik von Paul Dessau (1941)



Staatstheater
Mainz